Montag, 03.11.2014

Zukunft gehört Bella Rose

Werth überzeugt in Nürnberg

Isabell Werth blickt nach ihrem Triumph von Nürnberg zuversichtlich in die Zukunft. Deutschlands beste Dressurreiterin siegte sowohl in der Kür als auch im Grand Prix und qualifizierte sich zudem für das Finale des Nürnberger Burgpokals vom 18. bis 21. Dezember.

Isabell Werth ritt auf Bella Rose zum Triumph in Nürnberg
© getty
Isabell Werth ritt auf Bella Rose zum Triumph in Nürnberg
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Beim Dressur- und Springturnier "Faszination Pferd" in der Frankenmetropole siegte die Juristin vom Niederrhein auf El Santo in der Kür mit 81,83 Prozent und im Grand Prix mit 72,290 Prozent. Gleichzeitig sicherte sie sich im Sattel von Emilio das letzte Finalticket für die wichtige Nachwuchsrunde im Burgpokal.

Mit Blick auf die kommenden Championate hat Werth allerdings ein anderes Pferd im Auge: Bella Rose. Mit der zehn Jahre alten Stute führte die fünfmalige Olympiasiegerin die deutsche Equipe bei der WM im Spätsommer zum Titel.

"Ich freue mich, mit Bella Rose ein Pferd unter dem Sattel zu haben, was die Möglichkeiten hat, Einzelmedaillen bei Championaten zu erringen. Diese Stute hat alle Chancen, und ich hoffe, dass wir in Rio dabei sind - das ist das große Ziel", sagte Werth mit Blick auf die kommenden Olympischen Spiele in Brasilien 2016.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Global Champions Tour findet erstmals in Berlin statt

Springreiter zurück in Berlin: 5-Sterne-Turnier unterm Funkturm

Daniel Deußer war der beste Deutsche zum Auftakt der Global Champions Tour

Global Champions Tour: Deutsche gehen leer aus

Nick Skelton beendet seine Karriere als Springreiter

Olympiasieger Skelton beendet seine Karriere


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.