Derby-Jahrgang unter sich

SID
Montag, 18.04.2011 | 12:48 Uhr
Heute auf dem Programm: acht Rennen plus eine Listen-Partie für Pferde des Derby-Jahrgangs
© Getty
Advertisement
Champions Hockey League
Live
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Acht Rennen plus eine Listen-Partie für Pferde des Derby-Jahrgangs, gelaufen als Prix de Suresnes (5. Rennen/15.20 Uhr/55.000 Euro), stehen heute auf dem Programm in Maisons-Laffitte.

Über die Distanz von 1.800 Metern treten sechs Kandidaten an und jeder von ihnen gewann mindestens schon ein Rennen.

Die Empfehlung von zwei Erfolgen bringt einzig und allein War Pact (Ioritz Mendizabal) ins Rennen. Er absolvierte bislang drei Starts auf Sand, wurde beim Debüt in Cagnes Dritter, verließ im Anschluss die Maidenklasse und konnte einen Monat später in Deauville nachlegen.

War Pacts Volltreffer wird kommen

Die Derby-Ambitionen des Rouget-Schützlings sind offensichtlich, ein Volltreffer auf gehobenem Parkett sollte nicht mehr lange auf sich warten lassen. Bessere Klasse verkörpern sollte auch Slow Pace (Olivier Peslier), der im März in Fontainebleau ein Course F Start-Ziel beherrschte und beim leicht ausfallenden Erfolg seine Karten nicht aufdecken musste.

Im Vorjahr überraschte in der gleichen Kategorie der zu dreistelligen Odds gehandelte Veter (Thierry Thulliez) auf der Pariser Bahn in Saint-Cloud, er düpierte seine Konkurrenz mit glatten sechs Längen und hinterließ den Eindruck eines besseren Pferdes.

Wie die beiden eben erwähnten Kandidaten gewannen auch War Is War (Thomas Huet), Cool Dude (Johan Victoire) und Eighty Eight Red (Michael Hills) auf dem Sand-Kurs in Deauville, wobei Letzterer vor zwei Wochen in Longchamp in besserer Klasse Grenzen erkennen ließ, nach einem Rennen im Mittelfeld in der Zielgeraden sehr schnell den Rückzug erklärte und insgesamt enttäuschte.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Sarja - Sunayana - Pavie

2. Rennen: Mont Joux - Dream Youn - Parle Toujours

3. Rennen: Mi Chope - Anatolian Travel - In Enriquewetrust

4. Rennen: Paperchain - Amelia's Field - Olonnia

5. Rennen: War Pact - Veter - Slow Pace

6. Rennen: Toss The Dice - Ivan Sirko - Principe Adepto

7. Rennen: Yarubo - Western Choice - Realisatrice

8. Rennen: Ammia - Jag War - Nova Holly

9. Rennen: Spectaculaire - Molitor - Saba Dancer

Pferdesport auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung