VW-Doppelführung in Australien

SID
Freitag, 18.11.2016 | 13:06 Uhr
Andreas Mikkelsen führt in Australien
Advertisement
NBA
Live
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Volkswagen winkt beim vorerst letzten Auftritt in der Rallye-WM WRC ein Doppelsieg. Beim Saisonfinale in Australien führt nach dem ersten Renntag der norwegische Werksfahrer Andreas Mikkelsen vor Weltmeister Sébastien Ogier, der 15,4 Sekunden Rückstand vorweist. Dritter nach elf Wertungsprüfungen ist der Belgier Thierry Neuville (Hyundai/22,5 Sekunden zurück).

Jari-Matti Latvala patzte dagegen in seinem letzten Einsatz für die Wolfsburger. Der Finne hatte bereits auf der ersten Sonderprüfung mit einem Schaden an der Radaufhängung seines Polo R zu kämpfen und spielt mit einem Zeitverlust von über sieben Minuten im Kampf um Sieg und Podiumsresultate keine Rolle mehr.

"Wir haben uns eine gute Ausgangsposition erarbeitet, unser Rallye-WM-Projekt mit einem weiteren Erfolg abzuschließen", sagte VW-Motorsport-Direktor Sven Smeets.

Der vom Dieselskandal gebeutelte Weltkonzern VW zieht sich zur kommenden Saison aus der WRC zurück und richtet sein Motorsportprogramm neu aus. VW hatte die Rennserie in den vergangenen Jahren fast nach Belieben dominiert. Neben den vier Fahrertiteln für Ogier hatte das Team seit 2013 jeweils auch die Konstrukteurs-WM gewonnen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung