VW steigt laut Autosport aus der Rallye-WM aus

Medien: VW steigt aus Rallye-WM aus

SID
Dienstag, 01.11.2016 | 18:33 Uhr
VW steigt aus Rallye-WM aus
Advertisement
Jiangxi Open Women Single
Live
WTA Nanchang: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinals
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Golden Boy Boxing
Sadam Ali -
Johan Perez
National Rugby League
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Swedish Open Women Single
WTA Bastad: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Finale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel : Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 3
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Viertelfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 4
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 4
National Rugby League
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Halbfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Viertelfinale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Finale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Halbfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Finale
National Rugby League
Broncos -
Sharks

Der Rallye-WM WRC droht ein schwerer Schlag. Wie das britische Magazin Autosport am Dienstag berichtete, zieht sich Seriensieger VW um den viermaligen Weltmeister Sebastien Ogier (Frankreich) nach dem Ende der laufenden Saison aus der Rennserie zurück.

Diese Entscheidung habe der Volkswagen-Vorstand am Dienstagvormittag getroffen. VW-Motorsport wollte sich am Nachmittag auf SID-Anfrage nicht zu den Berichten äußern.

Die Rallye Australien Mitte November wäre das vorerst letzte WRC-Rennen mit Beteiligung der Wolfsburger, die mit dem Polo-R in den vergangenen Jahren fast nach Belieben dominiert hatten.

Neben den vier Fahrertiteln für Ogier hatte VW seit 2013 jeweils auch die Konstrukteurs-WM gewonnen.

In der Saison 2016 siegte VW in acht von bislang zwölf Rennen.

Die Rallye-WM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung