Samstag, 12.11.2016

Rallye: Fotograf von Auto erfasst

Fotograf bei Rallye auf Korsika getötet

Bei einer Rallye auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika ist am Samstagvormittag ein Mann ums Leben gekommen. Wie Staatsanwalt Eric Bouillard erklärte, wurde der etwa 50 Jahre alte Fotograf bei der "Mare è Machja" von einem Rennwagen erfasst und verstarb noch an der Unfallstelle.

Bei der Rallye Korsika kam ein Fotograf ums Leben
© getty
Bei der Rallye Korsika kam ein Fotograf ums Leben

Der Mann habe sich zuvor Zugang in einen Bereich verschafft, der für die Öffentlichkeit abgesperrt gewesen sei, so Bouillard weiter. Eine Untersuchung des Vorfalls wurde eingeleitet.

Der Fahrer des Unfallwagens und sein Beifahrer erlitten jeweils einen Schock und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Nasser Al-Attiyah gewinnt das erste Teilstück

Dakar: Al-Attiyah gewinnt Auftakt

Die Rallye-WM macht 2017 erneut in Deutschland Station

WM-Station in Deutschland

Seriensieger VW wird ab der kommenden Saison nicht mehr in der Rallye-WM vertreten sein

Medien: Seriensieger VW steigt aus Rallye-WM aus


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.