Weltmeister Ogier gewinnt in Wales

SID
Sonntag, 30.10.2016 | 15:57 Uhr
Sebastien Ogier hat die Rallye in Wales gewonnen
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Der frisch gebackene Weltmeister Sebastien Ogier (Frankreich) hat die Rallye Großbritannien gewonnen und mit seinem sechsten Saisonsieg auch Volkswagen zum Gewinn des vierten Herstellertitels in Folge geführt.

Ogier, der vor zwei Wochen in Katalonien seinen vierten Fahrertitel nacheinander vorzeitig perfekt gemacht hatte, lag in seinem VW Polo-R nach den 22 Wertungsprüfungen in Wales insgesamt 10,2 Sekunden vor dem Esten Ott Tänak (Ford).

"Ich musste bis zum letzten Meter wachsam sein, weil Ott das gesamte Wochenende förmlich geflogen ist. Er hat sich nicht eine Schwäche erlaubt", sagte Ogier.

Vor allem dank des 32-Jährigen ist VW vor der letzten Station in Australien (18. bis 20. Oktober) in der Markenwertung nicht mehr zu verdrängen. "Ich wollte an diesem Wochenende unbedingt den Markentitel perfekt machen, denn ohne das Team wäre ich nicht da, wo ich bin", sagte Ogier.

Alle Mehrsport-News in der Übersicht

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung