Donnerstag, 23.10.2014

Rallye-Weltmeister bleibt Team treu

VW verlängert mit Ogier

Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier fährt weiter für VW. Der deutsche Automobilhersteller hat den Vertrag mit dem in der WM führenden Franzosen vorzeitig verlängert.

Sebastien Ogier fährt auch in Zukunft für VW
© getty
Sebastien Ogier fährt auch in Zukunft für VW
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Auch Jari-Matti Latvala (Finnland) und Andreas Mikkelsen (Norwegen), hinter dem 30-jährigen Ogier Zweiter und Dritter im Gesamtklassement, sitzen weiter am Steuer eines Polo R.

"Wir haben die drei derzeit besten Rallye-Fahrer der Welt unter Vertrag. Kontinuität ist im Motorsport ein wichtiger Erfolgsfaktor, und ich freue mich, dass wir die Zusammenarbeit verlängern konnten", sagte Volkswagen Motorsport-Direktor Jost Capito. "Das beste Team mit dem besten Auto - es gab keinen Grund für mich und Julien (Ingrassia, d. Red.), etwas anderes zu wollen", so Ogier.

Stillschweigen über Laufzeit

Über die Laufzeiten wollte VW auf Anfrage keine Auskunft geben. "Es entspricht aber nicht unserer Philosophie, Einjahresverträge abzuschließen", sagte VW-Kommunikationsleiter Andre Dietzel dem SID.

VW hat in der vergangenen Saison die Fahrer- und Marken-WM gewonnen, in diesem Jahr gehen erneut beide Wertungen an die Wolfsburger. Die Marken-Weltmeisterschaft hat Volkswagen vorzeitig für sich entschieden, Ogier (217 Punkte) und Latvala (190) machen den Fahrertitel bei den ausstehenden Läufen in Spanien (23. bis 26. Oktober) und Großbritannien (13. bis 16. November) unter sich aus.

Alle Infos zur Rallye-WM

Das könnte Sie auch interessieren
Sebastien Ogier hat seinen zweiten Saisonsieg bei der Rallye in Portugal eingefahren

Portugal: Weltmeister Ogier feiert zweiten Saisonsieg

Sebastien Ogier fährt seinem fünften Sieg bei der Rallye Portugal entgegen

Rallye Portugal: Weltmeister Ogier übernimmt Führung

Ford-Pilot Ott Tänak sicherte sich am zweiten Tag der Rallye Portugal die Führung

Portugal: Ford-Pilot Tänak übernimmt die Führung


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.