Samstag, 04.10.2014

Latvala behauptet Führung bei Frankreich-Rallye

Ogier fährt weiter hinterher

Der Finne Jari-Matti Latvala hat die Führung bei der Frankreich-Rallye nach dem zweiten Renntag ausgebaut. Der VW-Pilot dominierte am Samstag und liegt mit 28,0 Sekunden Vorsprung auf seinen norwegischen Teamkollegen Andreas Mikkelsen auf Platz eins. Dritter ist der Brite Kris Meeke im Citroën DS3. Am Sonntag stehen noch vier Wertungsprüfungen auf dem Programm.

Sebastien Ogier liegt mit seinem VW nur auf dem 18. Platz
© getty
Sebastien Ogier liegt mit seinem VW nur auf dem 18. Platz
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Weltmeister Sébastien Ogier, der einen schwarzen Freitag erwischt hatte und nach Motorenaussetzern und einem gebrochenen Stoßdämpfer viel Zeit auf Latvala einbüßte, liegt mit 8:53,4 Minuten Rückstand nur auf dem 18. Platz. Der Franzose scheint sich bei seiner Heim-Rallye von der vorzeitigen erfolgreichen Titelverteidigung verabschieden zu müssen. Der VW-Pilot, mit einem Vorsprung von 50 Punkten auf Latvala in den drittletzten Saisonlauf gestartet, müsste dafür mindestens einen Punkt mehr einfahren als der Finne.

Das könnte Sie auch interessieren
Elfy Evans hat derzeit bei der Rallye Argentinien die Nase vorn

Rallye Argentinien: Evans führt nach Tag zwei - Ogier Vierter

Zu einem tragischen Unfall kam es bei einer Rallye-Meisterschaft in Palermo

Zwei Tote nach Rallye-Unfall in Palermo

Thierry Neuville feiert seinen ersten Saisonsieg bei der Rallye Korsika

Korsika: Neuville holt ersten Saisonsieg für Hyundai


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.