Sonntag, 24.04.2016

Großer Preis von Spanien

MotoGP: Bradl holt zwei Punkte

Stefan Bradl ist in der MotoGP zum dritten Mal nacheinander in die Punkte gefahren. Beim Start-Ziel-Sieg des italienischen Superstars Valentino Rossi (Yamaha) belegte der Zahlinger in Jerez mit seiner Aprilia den 14. Platz. Bradl stockte sein Punktekonto beim Großen Preis von Spanien auf 17 auf.

Stefan Bradl hat nach seinem 14. Platz in Jerez 17 WM-Punkte auf dem Konto
© getty
Stefan Bradl hat nach seinem 14. Platz in Jerez 17 WM-Punkte auf dem Konto
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der neunmalige Motorrad-Weltmeister Rossi dominierte beim Europa-Auftakt nach Belieben. Nach dem Start von der Pole Position setzte sich der 37-Jährige ab, kein Konkurrent konnte folgen. Der 37-Jährige gewann vor seinem spanischen Teamkollegen Jorge Lorenzo, Dritter wurde dessen Landsmann Marc Márquez (Honda).

Im Klassement führt Márquez (82 Punkte) weiter vor Lorenzo (65), der das erste Rennen nach der Bekanntgabe seines Wechsels zu Ducati zur kommenden Saison bestritt. Rossi (58) ist auch nach der vierten WM-Station Dritter.

Die MotoGP in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Jonas Folger fuhr in Austin auf Rang elf

MotoGP: Folger Elfter in den USA

Marcel Schrötter fuhr in Austin auf Platz acht

Moto2: Schrötter Achter in Austin

Philipp Öttl fuhr in Austin von Startplatz 15 in die Punkte

Moto3-Pilot Öttl in Austin in den Top 10


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016 MotoGP-Champion?

Jorge Lorenzo
Jorge Lorenzo
Marc Marquez
Valentino Rossi
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.