Freitag, 22.11.2013

Wegen Dopingvergehens

Anthony West für 18 Monate gesperrt

Der australische Motorradfahrer Anthony West ist wegen eines Dopingvergehens rückwirkend vom 20. Mai 2012 an für 18 Monate gesperrt worden.

Anthony West führt sein positives Testergebnis auf den Genuss eines Energy-Drinks zurück
© getty
Anthony West führt sein positives Testergebnis auf den Genuss eines Energy-Drinks zurück

Der Internationale Sportgerichtshof CAS gab in weiten Teilen der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) recht, die gegen die durch den Motorrad-Weltverband FIM verhängte Sperre von einem Monat Einspruch eingelegt und zwei Jahre Suspendierung für West gefordert hatte.

Der 31 Jahre alte West war positiv auf das Stimulans Methylhexanamin getestet worden und hatte dies auf den Genuss eines Energy-Drinks zurückgeführt.

West, der in den vergangenen vier Jahren in der Moto2-WM gefahren ist, darf durch die rückwirkend verhängte Sperre in der kommenden Saison wieder Rennen fahren. Seine seit Mai 2012 erzielten Resultate werden aber gestrichen.

Das könnte Sie auch interessieren
Stefan Bradl will möglichst schnell nach oben

Umsteiger Bradl von Honda vorgestellt: "So schnell wie möglich an die Spitze"

Ken Roczen muss erneut operiert werden

Sechste OP bei Motocrosser Roczen nach Horrorsturz

Ken Roczen hat sich einen schweren Armbruch zugezogen

Komplizierter Armbruch bei Motocrosser Roczen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016 MotoGP-Champion?

Jorge Lorenzo
Jorge Lorenzo
Marc Marquez
Valentino Rossi
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.