Großer Preis von San Marino in Misano

Bradl startet zum siebten Mal von der Pole

SID
Samstag, 03.09.2011 | 16:10 Uhr
Stefan Bradl startet zum 12. WM-Lauf mit seiner Kalex von der Pole Position vor Marc Marque
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

WM-Spitzenreiter Stefan Bradl hat sich beim Großen Motorrad-Preis von San Marino zum siebten Mal in dieser Saison die Pole Position gesichert. Sandro Cortese belegte in der 125er-Kategorie Platz vier.

Der Zahlinger Bradl (1:37,828 Minuten) distanzierte im Qualifying zum 12. WM-Lauf mit seiner Kalex seinen ärgsten Widersacher Marc Marquez (Suter/Spanien) um 0,256 Sekunden.

"Es ist wichtig, von vorne zu fahren", sagte Bradl, der in der Gesamtwertung mit 165 Punkten 28 Zähler vor Marquez liegt. Der Spanier musste am Samstag zudem einen Sturm verkraften. Max Neukirchner (Stollberg/MZ/1:39,166) startet von Platz 17.

Cortese Vierter in der 125er-Kategorie

Aprilia-Pilot Sandro Cortese geht in der 125er-Kategorie dagegen von Rang vier aus ins Rennen. Der Berkheimer wies in 1:43,605 Minuten einem Rückstand von 0,358 Sekunden auf den Tagesschnellsten Johann Zarco (Derbi/Frankreich/1:43,247) auf. Auf den zweiten Rang fuhr Hector Faubel (Aprilia/Spanien/1:43,440).

Mit einem Vorsprung von einer Tausendstelsekunde auf Cortese, der in der Gesamtwertung auf Position vier liegt, sicherte sich WM-Spitzenreiter Nicolas Terol (Spanien/Aprilia) den dritten und letzten Startplatz in der ersten Reihe. Als zweitbester Deutscher nimmt Jonas Folger (Aprilia/Schwindegg/1:44,266) das Rennen am Sonntag als Siebter auf, Marcel Schrötter (Mahindra/Vilgertshofen/1:45,034) startet als 15..

In der MotoGP sicherte sich WM-Spitzenreiter Casey Stoner (Honda/Australien/1:33,138) vor seinem ärgsten Verfolger Jorge Lorenzo (Yamaha/Spanien/1:33,258) die Pole Position.

Zu den Terminen der Moto2

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung