Leichtathletik-EM 2018 in Berlin heute live: TV, Livestream, Entscheidungen

Von SPOX
Freitag, 10.08.2018 | 07:37 Uhr
Carolin Schäfer ist Deutschlands Hoffnung im Siebenkampf.
© getty

Nach einem aus deutscher Sicht außerordentlich erfolgreichen vierten Tag bei der Leichtathletik-EM in Berlin geht es auch am fünften wieder ans Eingemachte. Im Medaillenspiegel nur einmal Gold hinter Polen liegend sind gerade Gregor Traber über 110 Meter Hürden und Carolin Schäfer bei den Siebenkämpferinnen die größten deutschen Hoffnungsträger auf den Sprung an die Spitze im Gesamt-Klassement.

Leichtathletik-EM 2018 heute live: Die Übertragung im TV und Livestream

Wie auch den den vier vorherigen Tagen wird das Programm von ARD und ZDF gestaltet und ausgestrahlt. Als Teil der European Championships ist die Leichtathletik-EM jeden Tag zu sehen, wobei sich die Sender täglich abwechseln. Ab 10.45 Uhr beginnt die Übertragung heute in der ARD.

Das Spektakel lässt sich derweil auch weiterhin im Livestream verfolgen. Dieser steht bei beiden Sendern kostenfrei zur Verfügung. Alles weitere zur Übertragung der Europameisterschaft erfahrt ihr hier.

Leichtathletik-EM 2018 im Liveticker

Wer die Leichtathletik-EM lieber im Liveticker verfolgt, erhält dazu bei SPOX die ideale Möglichkeit. Ab 9.30 Uhr verpasst ihr nichts.

Leichtathletik-EM 2018 heute live: Die deutschen Medaillen-Kandidaten

Das Hauptaugenmerk der deutschen Fans sollte am heutigen Tage in erster Linie auf den Namen Traber und Schäfer liegen. Während Gregor Traber einer der Kandidaten ist, der sich durch vielversprechende Leistungen in den letzten Wochen in den Favoritenkreis der 110-Meter-Hürdenläufer gemausert hat, ist Carolin Schäfer die weibliche Hoffnungsträgerin am heutigen Tage.

Die Silbermedaillengewinnerin von London im letzten Jahr hat sich nichts Geringeres als Edelmetall zum Ziel gesetzt. Ich bin nicht mehr nur Jägerin, sondern auch die Gejagte. Die eigenen Erwartungen sind durch die Medaille natürlich enorm gestiegen, weil ich weiß, was ich kann", erklärte die 26-Jährige, die zwischen 6.600 und 6.700 Punkte erzielen will. "Ich glaube, dass man das auch für eine Medaille ungefähr braucht".

Am zweiten Wettkampftag tritt Schäfer noch in den Disziplinen Weitsprung, Speerwurf und 800 Meter an. Aktuell rangiert die Vize-Weltmeisterin auf Platz drei. Aktuelle Spitzenreiterin ist Katarina Johnson-Thompson aus Großbritannien vor Olympiasiegerin Nafissatou Thiam aus Belgien. Louisa Grauvogel belegt den siebten Platz während Mareike Arndt auf Platz 10 übernachtet hat.

Leichtathletik-EM 2018: Alle Entscheidungen des heutigen Tages

StartzeitDisziplin
19.22 UhrHochsprung Frauen
20.07 UhrDreisprung Frauen
20.25 UhrSpeerwurf Frauen
20.50 Uhr400 M Hürde Frauen
21.05 Uhr400 M Männer
21.20 Uhr800 m Frauen
21.35 Uhr110 m Hürden Männer
21.50 Uhr1.500 M Männer
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung