Freitag, 23.01.2015

Hallen-Länderkampf in Schottland

DLV-Talente sollen sich beweisen

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) setzt weiter auf seine Talente: Angeführt von der ehemaligen Sprint-Europameisterin Verena Sailer soll sich eine DLV-Rasselbande bei dem jährlichen Hallen-Länderkampf gegen Großbritannien, Frankreich und Gastgeber Schottland am Samstag in Glasgow beweisen.

Verena Sailer ist die Einzige der "alten Hasen", die zum Länderkapmf antritt
© getty
Verena Sailer ist die Einzige der "alten Hasen", die zum Länderkapmf antritt

"Speziell für sie gilt es, Wettkampf-Erfahrungen zu sammeln", sagt DLV-Cheftrainer Idriss Gonschinska: "In Vorbereitung der internationalen Meisterschaften der folgenden Jahre gilt es speziell, den jüngeren Athleten vielfältige Chancen zu eröffnen, um ihre Wettkampfkompetenz im Vergleich mit internationalen Spitzenathleten weiter zu entwickeln."

Im DLV-Aufgebot fehlen die ganz großen Namen, weil die Stars wie Kugelstoß-Weltmeister David Storl (24, Leipzig) entweder verletzt fehlen oder wie Stabhochspringer Raphael Holzdeppe (25, Zweibrücken) noch an ihrer Form für die kommende Hallen-EM in Prag (5. bis 8. März) feilen. Als Favorit auf den Sieg gilt Frankreich.

Nach einer Pause im Jahr 2014 nimmt die deutsche Mannschaft zum vierten Mal bei dem Hallen-Länderkampf in Glasgow teil. 2011 gewann das DLV-Team, dem dritten Rang 2012 folgte der vierte Platz 2013.

Das könnte Sie auch interessieren
Christina Schwanitz konnte vor ihrere Babypause noch einen Sieg einfahren

Schwanitz siegt vor Babypause

David Storl setzte sich im Kugelstoßen druch

Hallen-DM: Storl gewinnt souverän fünften Kugelstoß-Titel

Pamela Dutkiewicz hat sich gegen Cindy Roleder durchgesetzt

Hallen-DM: Dutkiewicz entthront Roleder über 60 m Hürden


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.