Leichtathletik

Sailer sprintet auf Platz sieben

SID
Verena Sailer (m.) konnte nicht an ihre Saisonbestleistung anknüpfen
© getty

Sprinterin Verena Sailer hat beim Diamond-League-Meeting der Leichtathleten im schottischen Glasgow Platz sieben belegt. Die 28 Jahre alte Mannheimerin lief bei leichtem Rückenwind 11,33 Sekunden und kam damit nicht in die Nähe ihrer Saisonbestleistung (11,14).

Den Sieg sicherte sich die Ivorerin Michelle-Lee Ahye in 11,01 Sekunden vor Weltmeisterin Shelly-Ann Fraser-Pryce (Jamaika/11,10). Die amerikanische Staffel-Olympiasiegerin Carmelita Jeter, mit 10,64 Sekunden zweitschnellste Frau der Geschichte, wurde zeitgleich mit Sailer Sechste.

Deutlich schneller als Sailer war als Siegerin des B-Laufs die Niederländerin Dafne Schippers, die sich mit Landesrekord von 11,03 Sekunden an die Spitze der europäischen Bestenliste setzte und damit ihre Titelambitionen für die EM in Zürich (12. bis 17. August) unterstrich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung