Montag, 17.02.2014

Stabhochsprung-Weltrekordler muss passen

Lavillenie sagt Start bei Hallen-WM ab

Der neue Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie muss verletzungsbedingt seinen Start bei der Hallen-WM im polnischen Sopot (7. bis 9. März) absagen.

Renaud Lavillenie erschien auf Krücken bei der Pressekonferenz
© getty
Renaud Lavillenie erschien auf Krücken bei der Pressekonferenz

Der Olympiasieger, der am Samstag in Donezk/Ukraine 6,16 m gemeistert hatte, hatte sich sich bei seinem letzten Sprung eine Risswunde am linken Knöchel zugezogen, die mit zwölf Stichen genäht werden musste.

Das könnte Sie auch interessieren
BRD-Athleten haben jahrelanges Doping zugegeben

Jahrelanges Doping durch BRD-Top-Athleten?

Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.