Diamond-League-Meeting in Brüssel

Nadine Müller vergibt 40.000-Dollar-Chance

SID
Freitag, 16.09.2011 | 20:46 Uhr
Nadine Müller hat ihre Chance auf 40.000 Dollar in Diamond League vergeben
© Getty
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Nadine Müller hat in Brüssel kläglich die Chance vergeben, als dritte deutsche Leichtathletin in dieser Saison 40.000 Dollar für einen Sieg in der Diamond League zu kassieren.

Durch Platz sechs mit schwachen 59,50 m verpasste die 25-Jährige aus Halle/Saale nach zuvor zwei Meeting-Erfolgen in der Königsklasse der Leichtathletik den Disziplinsieg im Diskuswerfen.

Die Saisonwertung gewann die Kubanerin Yarelis Barrios, der Platz zwei mit 65,33 m reichten, um Müller (11) mit 14 Punkten zu überholen und umgerechnet 29.000 Euro zu kassieren.

Platz drei in der Gesamtwertung

Auch der Sieg mit 66,27 m brachte Chinas Weltmeisterin Li Yanfeng nur noch Platz zwei in der Saisonwertung (13), der ebenso wie der dritte Rang von Müller keine Prämie bringt.

Die WM-Zweite aus Halle, die zuvor in Birmingham und Monaco gesiegt hatte, musste sich mit 2000 Dollar für Platz sechs in Brüssel trösten. Nadine Müller hatte in ihrer schwachen Serie drei ungültige Versuche.

Vor einer Woche hatten beim ersten Teil des Finals in Zürich Speerwerferin Christina Obergföll (Offenburg) und Stabhochspringerin Silke Spiegelburg (Leverkusen) 40.000 Dollar für den Disziplinsieg kassiert.

Diskus-Weltmeister Robert Harting (Berlin), der nur drei von sieben Wettbewerben in der Diamond League bestritten hatte, war trotz seines Tagessiegs im Kampf um dir Prämie knapp am zweimaligen Olympiasieger Virgilijus Alekna aus Litauen gescheitert.

Mehr Leichtathletik auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung