1. Spieltag der Bulls Super League Darts Eastern Europe

Suljovic wirft kuriosen 9-Darter

Von Ben Barthmann
Sonntag, 03.04.2016 | 17:37 Uhr
Mensur Suljovic wählte den vielleicht ungewöhnlichsten Weg zum 9-Dart-Finish
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Erster Spieltag der Bulls Super League Darts Eastern Europe? Trotzdem keine Gnade von Mensur Suljovic. Der Österreicher wirft einen 9-Darter - und was für einen!

Der erste Tag ist noch nicht vergangen, da hat die Super-League-Ausgabe von 2016 schon Geschichte geschrieben. Suljovic gelang in seinem Auftaktmatch gegen Roxy James Rodriguez ein 9-Darter.

Damit allerdings nicht genug. Der Österreicher spielte den vielleicht ungewöhnlichsten Weg, der bisher gewählt wurde. Auf eine 170 folgte eine weitere, der Abschluss folgte schließlich mit einer 161.

Noch nie zuvor, so PDC Europe, war in einem offiziellen Wettbewerb ein vergleichbares Leg gespielt worden. Allerdings: Lange jubeln durfte Suljovic nicht. Trotz 9-Darter schied er gegen Gegner Rodriguez mit 3:6 aus.

Alle Infos zu Darts

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung