Premier League, 12. Spieltag

MVG holt auf - Taylor in Finalrunde

Von SPOX
Donnerstag, 21.04.2016 | 23:41 Uhr
Phil Taylor steht bereits nach 13 Spielen sicher in der Finalrunde
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Phil Taylor schwimmt weiterhin auf der Siegeswelle. Gegen Robert Thornton hatte The Power keine Probleme und steht schon sicher in der Finalrunde. Michael van Gerwen beeindruckte in seinen beiden Spielen und macht Druck auf den Engländer. Weltmeister Gary Anderson gab gegen James Wade leichtfertig einen Punkt ab.

Michael van Gerwen (NED) - Peter Wright (SCO) 7:2

Raymond van Barneveld (NED) - Adrian Lewis (ENG) 7:4

Gary Anderson (SCO) - James Wade (ENG) 6:6

Nach schwachem Start von Lewis hatte Anderson die Möglichkeit, auf den dritten Platz zu ziehen. Der Schotte konnte von Lewis' Steilvorlage allerdings nicht profitieren.

Er ließ trotz einer 6:3-Führung und insgesamt sechs Matchdarts beim 6:6 die Chance auf Platz drei fahrlässig ungenutzt. So gab der Weltmeister viel zu leichtsinnig einen Punkt ab.

Phil Taylor (ENG) - Robert Thornton (ENG) 7:2

Gegen Thornton reichte Taylor eine durchschnittliche Leistung, um seine Führung in der Premier League zu verteidigen. Knickpunkt des Matches war bereits das zweite Leg, als Thornton zuerst die 124 und dann die 24 ausließ, wodurch Taylor das erste Break der Partie gelang.

Bis zum Stand von 5:2 brachten beide ihre Anwürfe ins Ziel, ehe The Thorn die Doppel-Acht ausließ. Auf das gleiche Feld benötigte Taylor drei versuche zum erneuten Break. Im anschließenden Leg machte The Power den Sack dann zu. Durch den Sieg steht Taylor bereits sicher in der Finalrunde.

Adrian Lewis (ENG) - Michael van Gerwen (NED) 5:7

Michael Van Gerwen hat nun zwei Punkte weniger als Phil Taylor. Adrian Lewis zeigte sich schwach in seiner Jagd nach einem Platz in den Top vier, und die Playoffs. Van Gerwen kam gegen Lewis schnell zu einer 4-1 Führung, doch in diesem Moment kam das Spiel des Holländers ins Stocken.

Lewis kam zum 4:4 und meldete sich zurück. Er hatte sogar drei Chancen, die Führung zu übernehmen. Van Gerwen machte aber mit dem 7:4 alles klar.

Tabelle der Premier League Darts 2016
SpielerSpieleSiegeRemisNiederlagenLegsPunkte
Phil Taylor131021+3522
Michael van Gerwen13841+2920
Gary Anderson12633+815
Adrian Lewis13715+515
James Wade13625+114
Raymond van Barneveld13517-111
Peter Wright12435-911
Robert Thornton13229-286

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung