Briggs stürmt Klitschko-Training

Von Marco Nehmer
Mittwoch, 30.07.2014 | 15:19 Uhr
Shannon Briggs hat offenbar ein Faible für medienwirksame Auftritte
© getty

Einmal mehr hat sich Schwergewichtsboxer Shannon Briggs auf Kosten von Wladimir Klitschko medienwirksam in Szene gesetzt. Der letzte US-Schwergewichtsweltmeister, 2010 von Witali Klitschko in Hamburg vernichtend geschlagen, tauchte beim öffentlichen Training auf und forderte Klitschko lautstark heraus.

Ein im Internet kursierendes Video belegt den Auftritt des 42-Jährigen, der den Ukrainer mit Faxen und unaufhörlichem Getöne provozieren wollte. Klitschko jedoch ließ sich nicht aus der Reserve locken und parierte den Verbalangriff von Briggs cool.

"Siehst du nicht, dass ich trainiere?", so Klitschko zum Störenfried, der den 38-Jährigen fortwährend belästigte. "Ich bin der Champ. Ich hau dich weg", so einer der Provokationen von Briggs, der zudem medienwirksam in den Ring stieg und dort seine Show fortsetzte.

Klitschko trifft auf Pulev

Zuletzt war Briggs im April auf Klitschkos PK im Vorfeld des Kampfes gegen Alex Leapai aufgetaucht und forderte den Ukrainer zu einem Schlagabtausch auf.

Klitschko bereitet sich derzeit in Hollywood auf seinen WM-Kampf gegen Herausforderer Kubrat Pulev aus Bulgarien vor. Am 6. September steigt die Titelverteidigung des Ukrainers in der Hamburger O2-World.

Die aktuellen Box-Weltmeister im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung