Dienstag, 16.05.2017

BBL: Mit Brose Bamberg, Bayern München und Oldenburg stehen drei Halbfinalisten fest

Bamberg, München und Oldenburg im Halbfinale

Titelverteidiger Brose Bamberg, Spitzenklub Bayern München und der frühere deutsche Basketballmeister EWE Baskets Oldenburg haben das Playoff-Halbfinale der Bundesliga erreicht, Hauptrundensieger ratiopharm Ulm hingegen hat seinen ersten Matchball verspielt.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Bamberg besiegte die Telekom Baskets Bonn 76:67 (38:37), München gewann bei Alba Berlin 87:82 (43:43) und Oldenburg behielt gegen medi Bayreuth mit 94:86 (47:46) die Oberhand. Alle gewannen ihre best-of-five-Serien mit 3:1.

Ulm verlor bei den MHP Riesen Ludwigsburg 76:84 (35:34) und muss am Freitag (19.00 Uhr) das entscheidende fünfte Spiel gewinnen, um ins Halbfinale gegen Oldenburg einzuziehen. In einer Neuauflage des Vorjahreshalbfinals trifft Bamberg ab dem 21. Mai auf München.

Die BBL-Playoffs im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Assem Marei bleibt ein weiteres Jahr in Bayreuth

Marei bleibt bei Bayreuth

John Patrick wurde im Entscheidungsspiel vom Feld verwiesen

Protest aus Ludwigsburg gegen Spielwertung abgewiesen

Alba Berlin macht durch den Heimsieg gegen Bayern München die BBL wieder spannend

Playoffs: Alba gleicht gegen München aus


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.