Montag, 15.05.2017

Brose Bamberg: Trainer Andrea Trinchieri kritisiert sein Team

Trinchieri: "Handball statt Basketball"

Trainer Andrea Trinchieri vom deutschen Meister Brose Bamberg hat seine Spieler nach dem schwer erkämpften Sieg gegen die Telekom Baskets Bonn (76:63) kritisiert.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Im dritten Abschnitt haben wir eher Handball statt Basketball gespielt. Fünf Spieler stehen um die Zone und warten auf den Ball", sagte der Italiener nach dem dritten Playoff-Viertelfinale.

Bamberg hat durch den Erfolg in der best-of-five-Serie am Dienstag (20.30 Uhr/telekombasketball.de) beim Stand von 2:1 Matchball. Nach einem schwachen dritten Viertel (12:23) verhinderte der Titelverteidiger nur dank einer Steigerung in den letzten zehn Minuten (28:11) die Heimniederlage.

"Im vierten Viertel haben wir angefangen, besser zu spielen", sagte Trinchieri: "Meine Mannschaft braucht solche Spiele. Das war ein wichtiger Sieg. Nun haben wir 48 Stunden um uns zu regenerieren."

Alle Basketball-News im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Moritz Wagner kehrt nächstes Jahr ans College zurück

Wagner zieht Teilnahme am NBA-Draft zurück

Raymar Morgan und Ulm haben in Oldenburg eine 27-Punkte-Führung verspielt

BBL-Wahnsinn! Ulm verzockt Monster-Führung

Derrick Allen verlässt Rasta Vechta

Allen wechselt von Vechta nach Jena


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.