Das sind die drei Deutschen im NBA Draft

Samstag, 22.04.2017 | 19:17 Uhr
Isaiah Hartenstein, Moritz Wagner und Kostja Mushidi haben sich zum NBA Draft angemeldet
Advertisement
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski-Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Bulls @ Clippers
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
NBA
Lakers @ Thunder
NBA
Jazz @ Pelicans
NCAA Division I
West Virginia @ Oklahoma
Basketball Champions League
AEK Athen -
Bayreuth
Basketball Champions League
Riesen Ludwigsburg -
Orlandina

Für den NBA Draft 2017 haben sich gleich drei Deutsche angemeldet - so viele wie noch zuletzt vor sieben Jahren. SPOX stellt Isaiah Hartenstein, Kostja Mushidi und Moritz Wagner vor. Schaffen sie den Sprung in die beste Liga der Welt?

Isaiah Hartenstein

Fakten

Position: Power Forward/Center

Vereine: Artland Dragond Quakenbrück (2009-2015), Zalgiris Kaunas (seit 2015)

Statistiken: 4,7 Punkte (44 Prozent FG, 30 Prozent 3FG, 70 Prozent FT), 4,1 Rebounds, 0,6 Assists, 1,0 Steals, 0,8 Blocks, 1,4 Turnover in 14 Minuten (LKL, Litauen)

Alter: 19 Jahre

Körpergröße: 2,13 Meter

Gewicht: 113 Kilogramm

Spielhand: links

Geburtsstadt: Eugene, Oregon (USA)

Stärken:

  • Hat trotz seiner erst 19 Jahre einen besseren und kräftigeren Körper als mancher NBA-Sophomore, mit dem er schon in der Jugend in Deutschland ohne Probleme seine Altersgenossen dominierte.
  • Ist aufgrund seiner Athletik in der Lage, über dem Korb abzuschließen und hat auch keine Angst, gegen große Jungs zum Korb und zum Rebound zu gehen.
  • Ist beweglich und kann dank gutem Ball Handling sogar den Fastbreak einleiten oder den Ballführer im Pick-and-Roll geben.
  • Starke Pass-Fähigkeiten zeichnen ihn aus, sowohl aus dem Post als auch aus dem Double-Team.
  • Seine guten Instinkte helfen ihm in der Defensive, in der er sowohl als Individualverteidiger als auch als Help-Defender in der Lage ist, Würfe zu blocken.
  • In den Jugendnationalmannschaften übernahm Hartenstein bereits Verantwortung, führte das Team beispielsweise bei der U18-EM in der Türkei an, bei der er ins All-Tournament-Team gewählt wurde.

Schwächen:

  • Das Shooting bedarf noch vieler Stunden Arbeit. Sowohl von der Freiwurflinie als auch bei offenen Würfen aus dem Feld noch nicht immer sicher. Das ist vor allem seiner inkonstanten Wurfbewegung geschuldet, bei der seine Mechanik noch etwas variiert. Die Besonderheit ist, dass er den Ball seitlich mit der Hand abwirft, weshalb er sich in der Luft seitlich dreht.
  • Hartenstein verlegt ganz gern mal einen offenen Layup, das wird ihm nicht gerade dabei helfen, die Gunst eines Coaches zu gewinnen. Greift zudem noch zu oft zu Floatern, die er noch nicht gut genug beherrscht.
  • Hartenstein fehlt bislang die Fähigkeit, aus dem Dribble oder dem Face-up zu kreieren. In solchen Situationen ist es für ihn deutlich schwieriger als mit einem Liveball, mit dem er dank eines guten ersten Schritts stets gefährlich ist.
  • Im Post sind seine Bewegungen noch rudimentär, die Fußarbeit noch nicht ausgereift. Wenn er auch über beide Schultern abschließen kann, geht ihm der Touch in der Nähe zum Korb doch ein wenig ab.

Draft-Vorhersage:

Hartenstein hat großes Potenzial und wird nicht zu Unrecht als größtes deutsches Talent seit Nowitzki gehandelt. Er wird ein später Erstrundenpick (Position 20-30).

Seite 1: Isaiah Hartenstein

Seite 2: Kostja Mushidi

Seite 3: Moritz Wagner

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung