Bamberg bleibt Duo auf den Fersen

SID
Montag, 22.12.2014 | 23:00 Uhr
Elias Harris kam gegen Göttingen auf zwei Punkte
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
BSL
Banvit -
Fenerbahce
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Mit viel Mühe haben die Brose Baskets Bamberg den Anschluss an das Spitzenduo Alba Berlin und Bayern München gehalten. Der sechsmalige deutsche Meister gewann am Montagabend das Nachholspiel des 12. Spieltags beim starken Aufsteiger BG Göttingen mit 93:86 (48:48).

Für die Gastgeber war es die erste Niederlage nach zuvor drei Siegen. Bester Schütze der Partie war der überragende Göttinger Raymar Morgan mit 37 Punkten. Bei Bamberg war Ryan Thompson Topscorer (23).

Alles zur BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung