Göttingen siegt auch im zweiten Anlauf

SID
Donnerstag, 16.12.2010 | 21:37 Uhr
Schon das im Nachhinein annulierte Hinspiel hatte Besiktas gegen die BG Göttingen verloren
© Anadolu
Advertisement
BSL
Live
BSL: All-Star-Game 2018
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Lakers @ Nets
NBA
Bulls @ Clippers

Die BG Göttingen hat sich im Basketball-Eurocup im Wiederholungsspiel gegen Iverson-Klub Besiktas mit 81:69 durchgesetzt und damit vorzeitig das Top-16-Ticket gelöst.

Die BG Göttingen hat im Basketball-Eurocup den Istanbuler Klub Besiktas im zweiten Anlauf deklassiert und souverän die Top-16-Runde erreicht.

Der aktuelle EuroChallenge-Sieger gewann das Wiederholungsspiel gegen den ohne den ehemaligen NBA-Allstar Allen Iverson angetretenen türkischen Spitzenklub 81:69 (45:35).

Meacham der überragende Mann

Durch den vierten Sieg im fünften Spiel steht die BG bereits vor dem Rückspiel in der Türkei als Sieger der Gruppe B fest. Am Dienstag hatte Göttingen die vorzeitige Qualifikation durch ein 76:78 gegen den französischen Vertreter Asvel Basket verpasst.

Die Gäste aus der Türkei konnten die Partie vor 3200 Zuschauern in der Lokhalle nur im ersten Viertel offen gestalten. Angeführt vom überragenden Trenton Meacham (31 Punkte) hatten sich die Göttinger bereits zur Halbzeit einen Zehn-Punkte-Vorsprung erspielt.

Der Amerikaner hatte bereits das erste Aufeinandertreffen mit einem Buzzer Beater entschieden.

Erstes Spiel annuliert

Das erste Spiel gegen Istanbul, das am 23. November in Braunschweig mit 85:83 für Göttingen endete, war jedoch annulliert worden.

Die Türken hatten aufgrund eines Fehlers auf der 24-Sekunden-Uhr Protest eingelegt. Dem hatte ein unabhängiger Disziplinarrichter stattgegeben.

Göttingens Kulawick: "Iverson war der Held meiner Jugend"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung