Sieg gegen Superstar Iverson

Zweiter Sieg für Göttingen im Eurocup

SID
Dienstag, 23.11.2010 | 23:07 Uhr
Trenton Meacham steuerte 18 Punkte zum Sieg der Göttinger gegen Iverson und Co. bei
© sid
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Straßburg
Basketball Champions League
Sassari -
Oldenburg
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Die BG Göttingen hat in der Basketball-Europacup einen knappen 85:83-Sieg gegen Superstar Allen Iverson und Besiktas Istanbul eingefahren. Oldenburg verlor deutlich gegen Le Mans.

Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat den nächsten Schritt in Richtung Eurocup-Achtelfinale gemacht. Das Team von Trainer John Patrick schlug den türkischen Spitzenklub Besiktas Istanbul mit dem ehemaligen NBA-Allstar Allen Iverson 85:83 (45:34). Nach dem 88:80 zum Auftakt bei Asvel Lyon feierte Göttingen den zweiten Sieg im zweiten Spiel.

Dagegen kassierte Ex-Meister EWE Baskets Oldenburg mit dem 60:84 (24:41) beim französischen Vertreter Le Mans Sarthe Basket die zweite Niederlage nach dem 72:89 im Heimspiel gegen Unics Kasan. Mindaugas Lukauskis und Louis Campbell (beide 10) waren vor 3600 Zuschauern die Topscorer der chancenlosen Gäste.

Trenton Meacham (18) und Kyle Baily (16) waren vor 4202 Zuschauern in der Braunschweiger Halle die erfolgreichsten Korbschützen bei den Gastgebern, die nach einer Zehn-Punkte-Führung im dritten Viertel am Ende noch kräftig zittern mussten. Iverson zeigte eine gute Vorstellung und war mit 18 Punkten neben Michal Ignerski (21) fleißigster Punktesammler der Gäste, die ihre zweite Niederlage kassierten.

BBL: Bamberg weiter ungeschlagen

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung