"Habe nie betrogen"

SID
Sonntag, 09.11.2014 | 09:15 Uhr
Lee Chong wurde des Dopings verdächtigt, weist diese Vermutungen aber vehement zurück
© getty
Advertisement
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12

Der des Dopings überführte Badminton-Star Lee Chong Wei hat in einer ersten Reaktion alle Schuld von sich gewiesen. "Ich habe nie betrogen und werde auch nie auf verbotene Substanzen zurückgreifen", schrieb der zweimalige Olympiazweite bei Twitter.

"Es gibt viele unbeantwortete Fragen, und ich hoffe, meinen Namen bald reinwaschen zu können." Seine 15 Jahre als Sportler hätten sich "in Luft aufgelöst. Ich war am Ende, wusste nicht, was ich tun soll", schrieb der 32 Jahre alte Lee weiter.

Der Name Lee war in dem Skandal zuvor nie offiziell genannt worden. Malaysias Verbandsvizepräsident Norza Zakaria hatte am Samstag auf einer Pressekonferenz lediglich mitgeteilt, dass auch in der B-Probe des getesteten Sportlers das entzündungshemmende Glukokortikoid Dexamethason nachgewiesen wurde.

Vorläufige Sperre

Der Sportler, dessen Name aufgrund des schwebenden Verfahrens nicht genannt werden könne, war daraufhin vorläufig gesperrt worden.

Ende Oktober hatte die malaysische Zeitung New Straits Times berichtet, dass der Weltranglistenerste gemeinsam mit Zakaria zur Öffnung der B-Probe in die norwegische Hauptstadt Oslo gereist sei. Zuvor hatten malaysische Medien übereinstimmend berichtet, Wei sei im August bei der WM in Kopenhagen positiv auf eine verbotene Substanz getestet worden.

Malaysias Sportminister Khairy Jamaluddin hatte zwar schnell einen positiven Befund bestätigt, jedoch keinen Namen genannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung