Gewichtheber-WM in Almaty

Erster Titel an Olympiasieger Om

SID
Samstag, 08.11.2014 | 18:49 Uhr
Om Yun-Chol sichert sich die erste Goldmedaille der WM
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Olympiasieger und Titelverteidiger Om Yun-Chol aus Nordkorea ist der erste Titelträger bei den Weltmeisterschaften der Gewichtheber in Almaty/Kasachstan. Der 22 Jahre alte Bamtamgewichtler (bis 56 kg) wuchtete im Zweikampf in der Addition aus Reißen und Stoßen 296 kg in die Höhe (128+168).

Om siegte wegen des höheren Werts im Stoßen vor dem Vietnamesen Thach Kim Tuan (135+161) und dem Chinesen Long Qingquan, der 293 kg schaffte (133+160). Deutsche waren bei dem Wettbewerb nicht am Start.

Insgesamt schickt der Bundesverband Deutscher Gewichtheber (BVDG) in Almaty 13 Athleten ins Rennen, darunter fünf Frauen. Aus der Summe der Mannschaftsplatzierungen der Weltmeisterschaften 2014 und 2015 werden die Quotenplätze für die Olympischen Spiele 2016 in Rio vergeben. Bei den Männern fließen jeweils die besten sechs, bei den Frauen die besten vier Zweikampfplatzierungen in die Wertung ein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung