Zum Ende der Fünfkampf-WM

Keine Medaille für Deutschland

SID
Sonntag, 29.05.2016 | 18:13 Uhr
Lesun siegte mit Mixed-Partnerin im eigenen Land
© getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals

Die deutschen Fünfkämpfer haben zum Ende der Weltmeisterschaften in Moskau eine Medaille in der Mixed-Staffel klar verpasst. Fabian Liebig (Potsdam) und Ronja Döring (Berlin) erreichten beim Sieg der Russen Alexander Lesun und Donata Rimsaite nur Platz sieben. Silber ging an China, Bronze an Weißrussland.

Deutschland holte bei der Generalprobe für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) zwei Medaillen. Lena Schöneborn gewann am Freitag im Einzel Bronze, am Montag wurde die Peking-Olympiasiegerin zusammen mit Annika Schleu sogar Staffel-Weltmeisterin. Die deutschen Männer enttäuschten mit Platz 14 in der Staffel mit Alexander Nobis/Matthias Sandten und Platz 32 im Einzel von Patrick Dogue.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung