Sonntag, 29.05.2016

Monaco-GP der Formel 1: Analyse zum Rennen in Monte Carlo

Red-Bull-Patzer schenkt Hamilton Sieg

Red Bull hat beim turbulenten Großen Preis von Monaco den zweiten Sieg in Folge leichtfertig verspielt. Lewis Hamilton übernahm für Mercedes die Führung, nachdem Red Bull beim Boxenstopp von Daniel Ricciardo keine neuen Reifen bereitgestellt hatte. Der australische Polesitter wurde hinter dem erstmals in der Saison 2016 siegreichen Formel-1-Weltmeister Zweiter, Sergio Perez fuhr im Force India auf den dritten Platz.

Red Bull hatte in Monaco Siegchancen, nur patzte das Team beim Boxenstopp
© xpb
Red Bull hatte in Monaco Siegchancen, nur patzte das Team beim Boxenstopp

Der Mexikaner Perez war nur von Platz 7 ins Rennen gegangen, wechselte aber eine Runde früher auf Trockenreifen und wurde so an Sebastian Vettel (4.), und Nico Rosberg (7.) vorbeigespült. Auf Platz 5 erreichte Fernando Alonso das Ziel und holte damit das beste McLaren-Resultat seit dem Comeback von Honda als Motorenpartner. Nico Hülkenberg wurde im zweiten Force India Sechster.

Das Ergebnis des Rennens um den Monaco-GP

Der Sieg von Hamilton war aber eine noch größere Situation. Er profitierte nicht nur vom unfassbaren Fehler von Red Bull, er erarbeitete sich auch die 25 WM-Punkte durch einen ausgelassenen Boxenstopp. Während die Konkurrenten nach dem Regen-Start hinter dem Safety Car auf Intermediates wechselten, fuhr Hamilton einfach weiter.

Ricciardo stocksauer: "Wurde zwei Rennen in Folge betrogen"

Seit seinem eigenen Sieg beim Monaco-GP 2008 war Hamilton damit der erste Fahrer, der gewann, obwohl er nicht aus der ersten Reihe ins Rennen gestartet war. Weil der WM-Führende Nico Rosberg (106 Punkte) nur Siebter wurde, verkürzte der Engländer zudem seinen Rückstand in der WM bei 82 Zählern auf 24 Punkte. Dritter ist Ricciardo (66) vor den Ferrari-Piloten Kimi Räikkönen (61) und Sebastian Vettel (60).

Reaktionen:

Lewis Hamilton: "Ich habe für einen Tag wie diesen gebetet. Ich fühle mich wirklich gesegnet. Es war verrückt, wie lang der Run ging. Die letzte Runde war wohl die, wo sie nachgelassen haben. Gratulation an Daniel. Er ist das ganze Wochenende fantastisch gefahren. Er ist einer der Besten, gegen die ich je gefahren bin."

Daniel Ricciardo: "Von außen betrachtet haben wir wohl eine gute Show geboten, aber es hätte nicht so aufregend sein dürfen. Ich wurde zwei Rennen in Folge beschissen. Ich wurde an die Box gerufen. Ich habe es nicht gefordert. Sie hätten bereit sein müssen."

Sergio Perez: "Ich bin extrem glücklich, weil das Team einen gigantischen Job gemacht hat. Es ist mein dritter Podestplatz, ihn hier in Monaco zu holen ist etwas sehr Besonderes. Ich widme diesen Podestplatz Vijay Mallya."

Models, Grid Girls, Promis - die besten Bilder vom Monaco-GP
Renntag in Monaco? Erstmal die Grid Girls checken, denkt sich Patrick Dempsey
© getty
1/58
Renntag in Monaco? Erstmal die Grid Girls checken, denkt sich Patrick Dempsey
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis.html
Warum der Emergency-Room-Schauspieler und Le-Mans-Fahrer so gut gelaunt ist? Ja, also ... wir hätten da eine Vermutung
© xpb
2/58
Warum der Emergency-Room-Schauspieler und Le-Mans-Fahrer so gut gelaunt ist? Ja, also ... wir hätten da eine Vermutung
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=2.html
Was machen die Heat denn hier? Ach ja, da war was mit den Raptors. Dwyane Wade, Chris Bosh mit Frau Adrienne und Schauspielerin Gabriella Union
© getty
3/58
Was machen die Heat denn hier? Ach ja, da war was mit den Raptors. Dwyane Wade, Chris Bosh mit Frau Adrienne und Schauspielerin Gabriella Union
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=3.html
Für freundliche NBA-Unterstützung sorgte Tony Parker von den San Antonio Spurs, er ließ sich von Landsmann Jean-Eric Vergne herumführen
© getty
4/58
Für freundliche NBA-Unterstützung sorgte Tony Parker von den San Antonio Spurs, er ließ sich von Landsmann Jean-Eric Vergne herumführen
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=4.html
Wer diese Dame ist? Wissen wir nicht. Wer das Foto bei Instagram findet, darf uns gerne den Link zusenden
© xpb
5/58
Wer diese Dame ist? Wissen wir nicht. Wer das Foto bei Instagram findet, darf uns gerne den Link zusenden
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=5.html
Die kennen wir aber! Caroline Wozniacki besuchte gutgelaunt den Monaco-GP
© xpb
6/58
Die kennen wir aber! Caroline Wozniacki besuchte gutgelaunt den Monaco-GP
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=6.html
Züchtig bekleidet traf Wozniacki auf Theo Walcott vom FC Arsenal, da strahlen beide plötzlich
© xpb
7/58
Züchtig bekleidet traf Wozniacki auf Theo Walcott vom FC Arsenal, da strahlen beide plötzlich
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=7.html
Auch Formel-1-affinere Gesichter ließen sich blicken: Mika Häkkinen freute sich über einen Schnappschuss mit Schauspielerin Rosamund Pike
© getty
8/58
Auch Formel-1-affinere Gesichter ließen sich blicken: Mika Häkkinen freute sich über einen Schnappschuss mit Schauspielerin Rosamund Pike
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=8.html
Was IOC-Präsident Thomas Bach beim Motorsport zu suchen hat? Keine Ahnung. Aber Dieter Zetsches Bart ist immer ein Bild wert, auch wenn Claudio Ranieri nicht so recht weiß, was er hier soll
© getty
9/58
Was IOC-Präsident Thomas Bach beim Motorsport zu suchen hat? Keine Ahnung. Aber Dieter Zetsches Bart ist immer ein Bild wert, auch wenn Claudio Ranieri nicht so recht weiß, was er hier soll
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=9.html
Zum Rennen: Der Regen-Dämon schlug zu, die Rennleitung ließ hinter dem Safety Car starten
© getty
10/58
Zum Rennen: Der Regen-Dämon schlug zu, die Rennleitung ließ hinter dem Safety Car starten
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=10.html
So führte Daniel Ricciardo die Silberpfeile rundenlang an. Als das Rennen freigegeben wurde, fehlte Rosberg der Speed. Er ließ Hamilton vorbei
© xpb
11/58
So führte Daniel Ricciardo die Silberpfeile rundenlang an. Als das Rennen freigegeben wurde, fehlte Rosberg der Speed. Er ließ Hamilton vorbei
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=11.html
Nicht alle hatten ihr Auto unter Kontrolle, der erste Renault schied direkt aus, als das Safety Car das Rennen freigab
© getty
12/58
Nicht alle hatten ihr Auto unter Kontrolle, der erste Renault schied direkt aus, als das Safety Car das Rennen freigab
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=12.html
Jolyon Palmer hatte beim Beschleunigen auf dem Zebrastreifen der Start-Ziel-Geraden die Kontrolle verloren und war in die Leitplanken gekracht
© getty
13/58
Jolyon Palmer hatte beim Beschleunigen auf dem Zebrastreifen der Start-Ziel-Geraden die Kontrolle verloren und war in die Leitplanken gekracht
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=13.html
Vorne sorgte Hamilton für Aufregung. Er ließ den Wechsel auf Intermediates aus und lag plötzlich vor Ricciardo
© getty
14/58
Vorne sorgte Hamilton für Aufregung. Er ließ den Wechsel auf Intermediates aus und lag plötzlich vor Ricciardo
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=14.html
Die abtrocknende Strecke lockte auch die Zuschauer wieder unter freien Himmel - Gott sei Dank!
© getty
15/58
Die abtrocknende Strecke lockte auch die Zuschauer wieder unter freien Himmel - Gott sei Dank!
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=15.html
Ein Monaco-GP ohne solche Bilder wäre auch nur halb so schön!
© getty
16/58
Ein Monaco-GP ohne solche Bilder wäre auch nur halb so schön!
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=16.html
Beim zweiten Boxenstopp von Ricciardo passierte Red Bull der entscheidende Fehler: Die Mechaniker fanden die Reifen nicht. Ricciardo stand und stand, Hamilton fuhr wieder vorbei
© xpb
17/58
Beim zweiten Boxenstopp von Ricciardo passierte Red Bull der entscheidende Fehler: Die Mechaniker fanden die Reifen nicht. Ricciardo stand und stand, Hamilton fuhr wieder vorbei
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=17.html
Hamilton fuhr eine Verteidigungsschlacht, drückte Ricciardo fast in die Wand - und gewann erstmals nach acht sieglosen Rennen wieder
© getty
18/58
Hamilton fuhr eine Verteidigungsschlacht, drückte Ricciardo fast in die Wand - und gewann erstmals nach acht sieglosen Rennen wieder
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=18.html
Der Jubel des Weltmeisters kannte keine Grenzen. Erst eine ikonische Pose auf dem Auto ...
© getty
19/58
Der Jubel des Weltmeisters kannte keine Grenzen. Erst eine ikonische Pose auf dem Auto ...
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=19.html
Dann ein herzlicher Glückwunsch von "Bruder" Justin Bieber ...
© getty
20/58
Dann ein herzlicher Glückwunsch von "Bruder" Justin Bieber ...
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=20.html
Ob die Begrüßung von Fürst Albert II im Protokoll so vorgesehen war? Wir haben leichte Zweifel
© getty
21/58
Ob die Begrüßung von Fürst Albert II im Protokoll so vorgesehen war? Wir haben leichte Zweifel
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=21.html
Egal! Hamilton feierte und ließ sich feiern. Den Siegerpokal fing der Weltmeister wieder auf
© getty
22/58
Egal! Hamilton feierte und ließ sich feiern. Den Siegerpokal fing der Weltmeister wieder auf
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=22.html
Lewis Hamilton a.k.a. Cristo Redentor do Monaco - nur Daniel Ricciardo wollte sich so gar nicht freuen
© getty
23/58
Lewis Hamilton a.k.a. Cristo Redentor do Monaco - nur Daniel Ricciardo wollte sich so gar nicht freuen
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=23.html
Quod era demonstrandum
© getty
24/58
Quod era demonstrandum
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=24.html
Sein Auto, das endlich durchhielt, bekam von Hamilton etwas Schaumwein ab. Zur Motorkühlung?
© getty
25/58
Sein Auto, das endlich durchhielt, bekam von Hamilton etwas Schaumwein ab. Zur Motorkühlung?
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=25.html
Nö. Der W07 wurde von vorne bis hinten geduscht. Als hätte er nicht schon genug Wasser auf der Strecke abbekommen
© getty
26/58
Nö. Der W07 wurde von vorne bis hinten geduscht. Als hätte er nicht schon genug Wasser auf der Strecke abbekommen
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=26.html
Zum Schluss durfte schließlich Justin Bieber nochmal an der großen Flasche von Lewis Hamilton nuckeln
© xpb
27/58
Zum Schluss durfte schließlich Justin Bieber nochmal an der großen Flasche von Lewis Hamilton nuckeln
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=27.html
Für die Champagner-Show schlechthin sorgte aber die Entourage vom Drittplatzierten, Sergio Perez. "Dancing in the Champagne" wäre auch ein guter Titel für einen Bieber-Song, oder?
© getty
28/58
Für die Champagner-Show schlechthin sorgte aber die Entourage vom Drittplatzierten, Sergio Perez. "Dancing in the Champagne" wäre auch ein guter Titel für einen Bieber-Song, oder?
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=28.html
Pirelli ludt ein und hatte dafür einen guten Grund: Die Italiener zeigten in Monaco am Samstag vor der Quali, wie die Autos 2017 aussehen
© pirelli
29/58
Pirelli ludt ein und hatte dafür einen guten Grund: Die Italiener zeigten in Monaco am Samstag vor der Quali, wie die Autos 2017 aussehen
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=29.html
Richtig dicke Schlappen an der Hinterachse - richtig dicke! Da läuft jedem Formel-1-Fan das Wasser im Mund zusammen
© pirelli
30/58
Richtig dicke Schlappen an der Hinterachse - richtig dicke! Da läuft jedem Formel-1-Fan das Wasser im Mund zusammen
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=30.html
Pirelli hat die neuen Reifen nicht einfach an ein aktuelles Auto geschraubt, sondern die Abmessungen aller Teile ans 2017er Reglement angelehnt
© xpb
31/58
Pirelli hat die neuen Reifen nicht einfach an ein aktuelles Auto geschraubt, sondern die Abmessungen aller Teile ans 2017er Reglement angelehnt
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=31.html
Eine Meinung dazu: Danke! Das sieht endlich wieder nach echten Formel-1-Reifen aus
© pirelli
32/58
Eine Meinung dazu: Danke! Das sieht endlich wieder nach echten Formel-1-Reifen aus
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=32.html
Selbst Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene und Kompagnon Gene Haas wollen sich diesen Anblick nicht entgehen lassen. Verständlich!
© getty
33/58
Selbst Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene und Kompagnon Gene Haas wollen sich diesen Anblick nicht entgehen lassen. Verständlich!
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=33.html
Grid Gils müssen üben. Lächeln, stehen, gut aussehen, lächeln - sehr anspruchsvoll der Job
© xpb
34/58
Grid Gils müssen üben. Lächeln, stehen, gut aussehen, lächeln - sehr anspruchsvoll der Job
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=34.html
Weil es in Monaco heiß ist, gibt's die passenden Hosen für die netten Damen natürlich dazu
© xpb
35/58
Weil es in Monaco heiß ist, gibt's die passenden Hosen für die netten Damen natürlich dazu
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=35.html
Eins muss man festhalten: Die Schönheit der Monaco-Grid-Girls sticht heraus
© getty
36/58
Eins muss man festhalten: Die Schönheit der Monaco-Grid-Girls sticht heraus
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=36.html
Über Zuschauermangel kann sich die Formel 1 zumindest in Monaco wahrlich nicht beklagen
© getty
37/58
Über Zuschauermangel kann sich die Formel 1 zumindest in Monaco wahrlich nicht beklagen
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=37.html
Das mag auch an der Action liegen - Max Verstappen zerschrotete seinen Red Bull im Qualifying
© getty
38/58
Das mag auch an der Action liegen - Max Verstappen zerschrotete seinen Red Bull im Qualifying
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=38.html
An der prominenten Unterstützung kann es nicht liegen: Patrick Dempsey, Hobby-Racer, Rennstallbesitzer und Schauspielstern, war vor Ort
© getty
39/58
An der prominenten Unterstützung kann es nicht liegen: Patrick Dempsey, Hobby-Racer, Rennstallbesitzer und Schauspielstern, war vor Ort
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=39.html
Auch Michael Carrick von Manchester United und Rugby-Profi Dan Carter gönnten sich einen Besuch im Paddock
© getty
40/58
Auch Michael Carrick von Manchester United und Rugby-Profi Dan Carter gönnten sich einen Besuch im Paddock
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=40.html
Am Ende jubelt einer allein: Daniel Ricciardo fährt im Red Bull die erste Pole Position in seiner Formel-1-Karriere heraus
© getty
41/58
Am Ende jubelt einer allein: Daniel Ricciardo fährt im Red Bull die erste Pole Position in seiner Formel-1-Karriere heraus
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=41.html
Die Amber-Lounge-Modeschau am Freitag gehört zu Monte Carlo. Ricciardo lässt sich aufhübschen
© getty
42/58
Die Amber-Lounge-Modeschau am Freitag gehört zu Monte Carlo. Ricciardo lässt sich aufhübschen
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=42.html
Carmen Jorda hat das eigentlich nicht nötig, sie fügt dem Fahrerlager immer die Atmosphäre einer Modenschau hinzu - wenn sie doch nur schnell fahren würde ...
© getty
43/58
Carmen Jorda hat das eigentlich nicht nötig, sie fügt dem Fahrerlager immer die Atmosphäre einer Modenschau hinzu - wenn sie doch nur schnell fahren würde ...
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=43.html
Auch ein paar professionelle Models dürfen auf den Laufsteg und eine Frau mit dicken Backen - äh ... Wangen
© xpb
44/58
Auch ein paar professionelle Models dürfen auf den Laufsteg und eine Frau mit dicken Backen - äh ... Wangen
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=44.html
Wer bei diesem Anblick keinen Spontanurlaub am Mittelmeer einlegen will, der hat sie nicht mehr alle
© xpb
45/58
Wer bei diesem Anblick keinen Spontanurlaub am Mittelmeer einlegen will, der hat sie nicht mehr alle
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=45.html
Gleiches gilt für Victoria Silvstedt
© getty
46/58
Gleiches gilt für Victoria Silvstedt
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=46.html
Auch ein Blick auf die Dächer des Fürstentums lohnt
© getty
47/58
Auch ein Blick auf die Dächer des Fürstentums lohnt
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=47.html
Hallo? Aufwachen! Ist zwar nur ein Renault, aber wer so viel Kohle ausgibt, kann auch schon mal hingucken
© xpb
48/58
Hallo? Aufwachen! Ist zwar nur ein Renault, aber wer so viel Kohle ausgibt, kann auch schon mal hingucken
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=48.html
Neben den sich sonnenden Damen kann man Bernie Ecclestone im Boot beobachten
© getty
49/58
Neben den sich sonnenden Damen kann man Bernie Ecclestone im Boot beobachten
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=49.html
Carlos Sainz Jr. posiert mit den Damen und wartet, dass endlich wieder die Motoren brummen
© getty
50/58
Carlos Sainz Jr. posiert mit den Damen und wartet, dass endlich wieder die Motoren brummen
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=50.html
Schon am Mittwoch beginnt die Action. Traditionell steigt ein Fußball-Match. Fernando Alonso trifft auf Fürst Albert
© getty
51/58
Schon am Mittwoch beginnt die Action. Traditionell steigt ein Fußball-Match. Fernando Alonso trifft auf Fürst Albert
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=51.html
Der Kick ist nicht gerade hochklassig...
© getty
52/58
Der Kick ist nicht gerade hochklassig...
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=52.html
Trotzdem ist Alonso am Ende fertig wie ein Schnitzel
© getty
53/58
Trotzdem ist Alonso am Ende fertig wie ein Schnitzel
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=53.html
Daniel Ricciardo macht sich da lieber keinen Stress - chillen ist angesagt
© getty
54/58
Daniel Ricciardo macht sich da lieber keinen Stress - chillen ist angesagt
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=54.html
Tanja Bauer vergnügt sich derweil in der Ferrari-Lounge
© getty
55/58
Tanja Bauer vergnügt sich derweil in der Ferrari-Lounge
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=55.html
Trainingsaction am Donnerstag - nur in Monaco! Max Verstappen ist schnell wie ein Blitz
© getty
56/58
Trainingsaction am Donnerstag - nur in Monaco! Max Verstappen ist schnell wie ein Blitz
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=56.html
Dumm gelaufen! Nach einem Crash wird Felipe Massas Auto "entsorgt"
© getty
57/58
Dumm gelaufen! Nach einem Crash wird Felipe Massas Auto "entsorgt"
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=57.html
Immer wieder ein Highlight: Der Blick über den Hafen von Monaco
© getty
58/58
Immer wieder ein Highlight: Der Blick über den Hafen von Monaco
/de/sport/diashows/1605/formel1/monaco-gp/monte-carlo-grid-girls-2016-models-promis,seite=58.html
 

Der Spielfilm:

Vor dem Start: Räikkönen verliert durch einen Getriebewechsel Startplatz 6 und geht als Elfter ins Rennen. Nach Verstappens Crash im Qualifying wechselte Red Bull die Survival Cell, er startet deshalb ebenso aus der Box wie Felipe Nasr. Beim Sauber des Brasilianers mussten nach dem Rauchinferno Teile der Kühlung eingebaut, die eine andere Spezifikation aufweisen als die, mit denen das Auto unter Parc-Fermé-Regeln gestellt wurde.

Das gesamte Rennen im RE-LIVE

Start: Zu viel Nässe! Die Rennleitung setzt erstmals seit dem Japan-GP 2014 auf einen Start hinter dem Safety Car. Das bedeutet: Keine Aufwärmrunde. Verstappen und Nasr reihen sich direkt hinter dem Feld ein. Alle Piloten müssen auf Full Wets starten.

Runde 1: Kvyat kommt direkt an die Toro-Rosso-Box. Er hat ein technisches Problem, das Lenkrad wird gewechselt. Er wird direkt überrundet. Macht aber nichts: Der Russe kann auch danach nicht schalten und rollt im ersten Gang um die Strecke, bevor er in die Box fährt. Das Kuriose: Er fährt an den Toro-Rosso-Mechanikern vorbei. Plötzlich läuft das Auto!

Runde 7: Nach fast sieben vollen Runden erfolgt die Rennfreigabe nach der Rascasse. Ricciardo hält die Mercedes souverän auf Distanz, Hamilton macht hinter Rosberg gehörig Druck und schert mehrmals aus. Trotzdem kommt keiner an irgendwem vorbei. Magnussen biegt direkt in die Box und holt sich Intermediates. Button, Nasr und Magnussen haben die gleiche Idee.

Runde 8: Rumms! Palmer verliert auf der Zielgeraden die Kontrolle über den Renault, als er einen Zebrastreifen überfährt. Er knallt in die Leitplanke. Virtual Safety Car!

Runde 10: Rosberg fährt unverhältnismäßig langsam. Er verteidigt sich am Hafen auf der Innenbahn gegen Hamilton. Ricciardo fährt weg, die Piloten auf Intermediates fahren nach Ende der VCS-Phase die schnellsten Rennrunden.

Runde 11: Räikkönen fährt viel zu schnell in die Loews-Kurve, er knallt in die Wand. Der Frontflügel bleibt unter dem Auto hängen, der Finne stellt am Hafen ab.

Runde 13: Vettel eröffnet die Boxenstopps der Spitze: Er bekommt Intermediates. Alonso zieht eine Runde später nach. Rosberg blockt weiter Hamilton, Ricciardo hat schon zehn Sekunden Vorsprung.

Runde 16: Mercedes greift durch: Rosberg muss Hamilton vorbeilassen. Der Deutsche ist fast fünf Sekunden langsamer als sein Teamkollege.

Runde 19: Kuriose Szene! Bottas verpasst die Hafenschikane, als er Wehrlein überholen will. Der Manor fährt noch auf Full Wets und ist Zwölfter. Als Bottas den Deutschen wieder vorbeilassen will, schlüpft Verstappen durch.

Runde 20: Rosberg stoppt, Intermediates für den WM-Führenden. Massa folgt. Vettel hat als Sechster endlich freie Fahrt und jagt Rosberg. Unfall am Swimmingpool: Kvyat und Magnussen verhaken sich. Der Russe hält trotzdem drauf und knallt in Rascasse nochmals ins Auto des Dänen. Feierabend für Kvyat, die Vorderradaufhängung ist hinüber.

Runde 22: Ricciardo ist in der Box, Hamilton übernimmt die Führung und fährt unbeirrt auf Regenreifen weiter. Verstappen bremst sich vor der Hafenschikane an Button vorbei, trotz Start aus der Boxengasse ist der Niederländer Zehnter!

Runde 31: Hammertime! Hamilton fährt an die Box und holt sich direkt Trockenreifen, Rosberg folgt, parkt aber zu ungenau und verliert Zeit. Alle anderen Teams reagieren und ziehen nach, nur Ricciardo fährt auf seinen Intermediates einen Umlauf weiter. Der viertplatzierte Perez rutscht an Vettel vorbei, weil er eine Runde früher gestoppt hat und ist Dritter.

Runde 32: So verliert man ein Rennen! Ricciardo kommt zum Stopp, nur sind keine Reifen da! Die Sekunden verstreichen, Hamilton fliegt vorbei und führt jetzt boxenstoppbereinigt. Nur: Er fährt auf Ultrasofts, Ricciardo holt auf Supersofts schnell auf.

Runde 33: Magnussen fährt mal wieder in die Wand. Dieses Mal nach einem Verbremser vor Mirabeau. Rückweg zur Box, Feierabend.

Runde 34: Das war's für Verstappen: Der Red Bull schlägt vor dem Casino in die Leitplanke. Kurzzeitig Virtuelles Safety Car. Wehrlein patzt: Er unterbietet die vorgegebene Zeit und kassiert eine Zehn-Sekunden-Strafe.

Runde 37: Ricciardo greift an! Im Tunnel fehlt der Grip, dann patzt Hamilton und kürzt die Hafenschikane ab. Ricciardo will vorbei, doch Hamilton schmeißt die Tür zu. Der Australier bremst, verhindert den Unfall. Er flucht und gestikuliert wild. Hamilton bleibt vorn. Die Rennleitung untersucht den Vorfall, verzichtet aber auf eine Bestrafung.

Runde 50: Sauber weist Nasr an, Ericsson vorbeizulassen. Doch statt einer Stallregie knallen die beiden Autos in der Rascasse aneinander. Der Schwede hält viel zu optimistisch innen rein. Virtual Safety Car. Nasrs Rennen ist beendet, Ericsson folgt kurz danach.

Runde 60: Alonso bremst auf Platz 5 erfolgreich Rosberg, Hülkenberg und Sainz ein. Der WM-Führende überholt vor der Hafenschikane, macht aber nicht den Hamilton und lässt Alonso wieder vor.

Runde 71: Alonso berichtet per Funk, dass er Regentropfen auf dem Visier hat.

Runde 78: Unglaublich! Hülkenberg schlüpft auf der letzten Rille an Rosberg vorbei. 50 Meter vor dem Ziel übernimmt er Platz 6!

Ziel: Einer der süßesten Siege für den Dominator der letzten Jahre, Lewis Hamilton meldet sich mit einem ganz starken Rennen in Monaco eindrucksvoll zurück, das Podium teilen sich mit ihm ein restlos enttäuschter Daniel Ricciardo und ein einmal mehr formidabler Sergio Perez. Die übrigen Punkte gehen an Vettel, Alonso, Hülkenberg, Rosberg, Sainz, Button und Massa.

Nach dem Ziel: Strafen über Strafen! Ericsson erhält für die Sauber-interne Kollision mit Felipe Nasr eine Strafverstzung um drei Plätze beim Kanada-GP. Kvyat wurde mit derselben Strafe belegt, weil er Magnussen abschoss. Die Zeitstrafen für Williams' Valtteri Bottas (10 Sekunden) und Manors Pascal Wehrlein (20 Sekunden) sorgen für Platzverluste. Bottas rutscht hinter Esteban Gutierrez (Haas) auf Platz 12. Wehrlein verliert Platz 13 an Romain Grosjean (Haas).

Mercedes-Unfall von Hamilton und Rosberg in Barcelona
Mercedes-Eklat beim Grand Prix von Spanien: Beide Silberpfeile schießen sich gegenseitig raus
© getty
1/13
Mercedes-Eklat beim Grand Prix von Spanien: Beide Silberpfeile schießen sich gegenseitig raus
/de/sport/diashows/1605/formel1/spanien-grand-prix/mercedes-crash-lewis-hamilton-nico-rosberg.html
Nico Rosberg übernimmt beim Start die Führung von Polesetter Lewis Hamilton dank des Windschattens
© getty
2/13
Nico Rosberg übernimmt beim Start die Führung von Polesetter Lewis Hamilton dank des Windschattens
/de/sport/diashows/1605/formel1/spanien-grand-prix/mercedes-crash-lewis-hamilton-nico-rosberg,seite=2.html
Nur gibt Hamilton nicht auf und sucht nach der schnellen Rechtskurve seinerseits den Windschatten
© getty
3/13
Nur gibt Hamilton nicht auf und sucht nach der schnellen Rechtskurve seinerseits den Windschatten
/de/sport/diashows/1605/formel1/spanien-grand-prix/mercedes-crash-lewis-hamilton-nico-rosberg,seite=3.html
Dann der GAU: Rosberg zieht nach innen, Hamilton weicht aufs Gras aus
© twitter.com/f1
4/13
Dann der GAU: Rosberg zieht nach innen, Hamilton weicht aufs Gras aus
/de/sport/diashows/1605/formel1/spanien-grand-prix/mercedes-crash-lewis-hamilton-nico-rosberg,seite=4.html
Hamilton verliert die Kontrolle über den Mercedes, dreht sich und rauscht Rosberg ins Heck
© twitter.com/f1
5/13
Hamilton verliert die Kontrolle über den Mercedes, dreht sich und rauscht Rosberg ins Heck
/de/sport/diashows/1605/formel1/spanien-grand-prix/mercedes-crash-lewis-hamilton-nico-rosberg,seite=5.html
Beide Silberpfeile stranden im Kiesbett, Hamilton schlägt die Hände vors Gesicht - Doppelausfall von Mercedes!
© twitter.com/f1
6/13
Beide Silberpfeile stranden im Kiesbett, Hamilton schlägt die Hände vors Gesicht - Doppelausfall von Mercedes!
/de/sport/diashows/1605/formel1/spanien-grand-prix/mercedes-crash-lewis-hamilton-nico-rosberg,seite=6.html
Die Streckenposten machen sich direkt an die Aufräumarbeiten
© xpb
7/13
Die Streckenposten machen sich direkt an die Aufräumarbeiten
/de/sport/diashows/1605/formel1/spanien-grand-prix/mercedes-crash-lewis-hamilton-nico-rosberg,seite=7.html
Die Mercedes-Autos werden in Sicherheit gebracht, damit das Rennen weitergehen kann
© getty
8/13
Die Mercedes-Autos werden in Sicherheit gebracht, damit das Rennen weitergehen kann
/de/sport/diashows/1605/formel1/spanien-grand-prix/mercedes-crash-lewis-hamilton-nico-rosberg,seite=8.html
Hamiltons Auto ist Schrott - die rechte Vorderradaufhängung ist komplett abgerissen
© getty
9/13
Hamiltons Auto ist Schrott - die rechte Vorderradaufhängung ist komplett abgerissen
/de/sport/diashows/1605/formel1/spanien-grand-prix/mercedes-crash-lewis-hamilton-nico-rosberg,seite=9.html
Auch die Seite vom Silberpfeil des Weltmeisters ist durch den Crash mit Rosberg stark in Mitleidenschaft gezogen worden
© getty
10/13
Auch die Seite vom Silberpfeil des Weltmeisters ist durch den Crash mit Rosberg stark in Mitleidenschaft gezogen worden
/de/sport/diashows/1605/formel1/spanien-grand-prix/mercedes-crash-lewis-hamilton-nico-rosberg,seite=10.html
Bei Rosbergs Auto sind die Beschädigungen am Seitenkasten ebenfalls gut zu erkennen
© getty
11/13
Bei Rosbergs Auto sind die Beschädigungen am Seitenkasten ebenfalls gut zu erkennen
/de/sport/diashows/1605/formel1/spanien-grand-prix/mercedes-crash-lewis-hamilton-nico-rosberg,seite=11.html
Autos aufladen, ab ins Fahrerlager damit, die Mercedes-Crew hat Feierabend
© getty
12/13
Autos aufladen, ab ins Fahrerlager damit, die Mercedes-Crew hat Feierabend
/de/sport/diashows/1605/formel1/spanien-grand-prix/mercedes-crash-lewis-hamilton-nico-rosberg,seite=12.html
Für die beiden WM-Konkurrenten geht es anschließend mit Scootern zurück in die Box, das Team wartet auf Antworten
© getty
13/13
Für die beiden WM-Konkurrenten geht es anschließend mit Scootern zurück in die Box, das Team wartet auf Antworten
/de/sport/diashows/1605/formel1/spanien-grand-prix/mercedes-crash-lewis-hamilton-nico-rosberg,seite=13.html
 

Mann des Rennens: Sergio Perez erwischte einen formidablen Tag. Auf Regenreifen folgte er dem Zug hinter mit Hamilton, Vettel, Hulkenberg und Sainz dem langsamen Rosberg. Für seine Sternstunde sorgte Force India. Eine Runde früher als die gesamte Konkurrenz wechselte Perez auf Trockenreifen und kam so auf Platz 3 vor.

Flop des Rennens: Marcus Ericsson. Sowas darf einfach nicht passieren! Wenn das Team einem Fahrer sagt, dass er gleich am Teamkollegen vorbeigelassen wird, dann wartet der Pilot, bis der andere Platz macht. Nur Ericsson nicht. Der hält voll rein. Die Konsequenz: Doppelausfall für Sauber. Unprofessionell, amateurhaft, gefährlich! Sónst wäre Wehrlein Elfter geworden,

Das fiel auf:

  • Sicherheit geht vor! Der Start hinter dem Safety Car war nachvollziehbar. Bei Nässe produzieren die Autos zu viel Gischt. Wäre ein Auto stehen geblieben, hätten die Piloten weiter hinten keine Chance zum Ausweichen gehabt. Ein schlimmer Crash wäre unvermeidbar gewesen.
  • Ferrari holte Vettel früh an die Box, um ihm die theoretisch schnelleren Intermediates zu geben. Das Problem: Er hing hinter Massa fest und fand keinen Weg vorbei. So verlor er knapp zehn Sekunden auf die Spitze.
  • Warum war Rosberg so langsam? Mercedes' Antwort: Die Bremsen kamen nicht auf Temperatur. Die Gefahr: Verglasung der Carbon-Scheiben. Passiert das, sind die Bremsen unbrauchbar. Rosberg musste so langsam fahren.
  • Zwei Piloten fuhren unbeirrt die Hälfte des Rennens auf den Full Wets: Hamilton und Wehrlein. Die Überlegung: Auf abtrocknender Strecke kann keiner überholen, weil die Spur abseits der Ideallinie nass ist. Wehrlein fuhr so souverän vor Bottas her, Hamilton hielt Ricciardo hinter sich. Hamilton und Wehrlein ließen so den Wechsel auf Intermediates aus und wechselten direkt auf Trockenreifen.
  • Die Frage nach dem Wechseln auf Trockenreifen: Welche Mischung erreicht schnell das optimale Temperaturfenster? Und welche hält bis zum Ende? Während Mercedes auf Ultrasoft setzte, wählte Red Bull die härteren Supersoft. Perez und Vettel folgten derweil mit den härtesten verfügbaren Reifen: Soft. Alle Reifen hielten erstaunlicherweise bis zum Schluss und brachten ähnliche Performance.

Formel 1: Kalender und WM-Stand 2016 im Überblick

Alexander Maack

Diskutieren Drucken Startseite

Alexander Maack(Chef vom Dienst)

Alexander Maack, Jahrgang 1987, betreut seit Sommer 2012 die Formel 1 bei SPOX. Geboren im hessischen Fritzlar, landete er nach Aufenthalten in Niedersachsen, Dresden und Bonn schließlich in der "Medienhauptstadt" Mittweida, wo er sein Medienmanagement-Studium abschloss. Seit Mitte 2016 als Chef vom Dienst verantwortlich für den Inhalt der Homepage. Kernressorts: Motorsport, Fußball.

Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.