Formel 1: Daniel Ricciardo kritisiert Red Bull für Fehler

"Zwei Rennen in Folge beschissen"

Von Alexander Maack
Sonntag, 29.05.2016 | 17:25 Uhr
Daniel Ricciardo konnte sich über Platz 2 in Monaco überhaupt nicht freuen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Di12:00
Golf Central Daily -
27. Juni
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
Hockey World League
Di14:00
Pool A: Südkorea -
China (Damen)
DAZN ONLY Golf Channel
Di14:00
The Golf Fix Weekly -
27. Juni
Hockey World League
Di16:00
Pool B: Neuseeland -
Malaysia (Damen)
Hockey World League
Di18:00
Pool A: Niederlande -
Italien (Damen)
Hockey World League
Di20:45
Pool B: Belgien -
Spanien (Damen)
MLB
Mi01:10
Red Sox -
Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Mi12:00
Golf Central Daily -
28. Juni
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
MLB
Do01:10
Red Sox -
Twins
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Do12:00
Golf Central Daily -
29. Juni
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
30. Juni
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
01. Juli
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Fr02:10
Twins -
Orioles
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
MLB
Sa01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Sa04:10
Mariners -
Athletics
MLB
Sa04:15
Giants -
Marlins
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels
Hockey World League
Sa12:00
Pool A: Japan -
Irland (Damen)
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Hockey World League
Sa14:00
Pool A: Deutschland -
Polen (Damen)
Hockey World League
Sa16:00
Pool B: USA -
Chile (Damen)
MLB
Sa19:05
Yankees -
Brewers
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
IndyCar Series
So01:00
Iowa Corn 300
MLB
So01:15
Cubs -
Pirates
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
Hockey World League
So12:00
Pool A -
Neuseeland -
Frankreich (Männer)
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Hockey World League
So14:00
Pool A -
Spanien -
Japan (Männer)
MLB
So19:05
Yankees -
Brewers
MLB
So19:07
Blue Jays -
Astros
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
MLB
So21:05
Rangers -
Angels
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Hockey World League
Mo12:00
Pool B: Argentinien -
Chile (Damen)
Hockey World League
Mo14:00
Pool A: Deutschland -
Irland (Damen)
Hockey World League
Mo16:00
Pool A: England -
Polen (Damen)
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Daniel Ricciardo hat nach dem zweiten Platz hinter Weltmeister Lewis Hamilton beim Großen Preis von Monaco sein Team massiv kritisiert. Der australische Formel-1-Pilot warf Red Bull vor, ihn zweimal in Folge um den Sieg gebracht zu haben.

"Von außen betrachtet haben wir wohl eine gute Show geboten, aber es hätte nicht so aufregend sein dürfen", so Ricciardo: "Ich wurde zwei Rennen in Folge beschissen. Das ist kacke. Es tut weh. Ich wurde an die Box gerufen. Ich habe es nicht gefordert. Sie hätten bereit sein müssen."

Der Australier hatte am Samstag in Monaco die Pole Position herausgefahren. Nach dem Start hinter dem Safety Car führte er das Feld souverän an. Obwohl Hamilton einen Stopp ausgelassen hatte, wäre Ricciardo nach seinem zweiten Boxenstopp wieder in Führung gegangen.

Das gesamte Rennen im RE-LIVE

Doch Red Bull patzte. Das Team rief Ricciardo zum Wechsel auf Trockenreifen an die Box, nur waren keine Slicks parat. Die Mechaniker des Teams rannten erst in die Garage um die Pneus zu holen. Der Australier verlor mehrere Sekunden.

Marko entschuldigt sich bei Ricciardo

Hamilton hatte eine Runde zuvor gestoppt, rauschte auf der Zielgeraden vorbei und sortierte sich direkt vor ihm ein. Red Bull erklärte seinen Fehler später mit einer "Fehlkommunikation".

"Wir haben Mercedes ein Geschenk gemacht. Leider gab es viele Missverständnisse und keine richtige Kommunikation", sagte Motorsportberater Helmut Marko später: "Wir werden es untersuchen, es war ein menschlicher Fehler. Es tut mir sehr leid. Alles, was wir tun können, ist uns bei ihm zu entschuldigen."

Für Ricciardo brachte der Patzer einen aussichtslosen Kampf. Er attackierte Hamilton mehrmals, der seine Angriffe aber wiederholt abwehrte. Nach einem Fehler des Weltmeisters wurde es nach der Hafenschikane knapp, der Weltmeister machte die Tür zu. Ricciardo musste sich mit dem zweiten Platz begnügen.

Ricciardo von Red Bull enttäuscht

Schon während er im Auto saß, hatte der Australier sein Team für den Fehler gerügt. "Es ist vorbei. Es gibt nichts, womit ihr es besser machen könntet", lauteten die Worte des enttäuschten 26-Jährigen nach der Zieldurchfahrt.

Schon beim letzten Rennen in Barcelona hatte eine strategische Entscheidung von Red Bull dafür gesorgt, dass Ricciardo den Sieg verpasste. Nach einem Mercedes-internen Crash zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg lag der Australier insgesamt 30 Runden lang in Führung.

Nur entschied sich Red Bull, auf seine Kosten einen taktischen Kniff von Ferrari abzuwehren. Ricciardo musste vier Mal zum Reifenwechsel an die Box fahren, das war ein Wechsel zu viel. Sein Teamkollege Max Verstappen siegte am Ende mit einem Stopp weniger und feierte als jüngster Pilot aller Zeiten einen Grand-Prix-Sieg in der Formel 1.

Formel 1: Kalender und WM-Stand 2016 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung