Sonstiges

Olympiasiegerin Nesbitt beendet Karriere

SID
Christine Nesbitt holte 2010 im heimischen Vancouver die Goldmedaille über 1000m
© getty

Die kanadische Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Christine Nesbitt hat ihre Karriere beendet.

Die 30-Jährige, 2010 in Vancouver Goldmedaillengewinnerin über die 1000m, begründete diesen Entschluss am Freitag in Calgary mit Verletzungen und anhaltenden gesundheitlichen Problemen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung