Freitag, 18.11.2016

DHB bangt um Tobias Reichmann

Reichmann am Sprunggelenk verletzt

Der DHB bangt um Tobias Reichmann. Der Rechtsaußen verletzte sich in der Champions League mit KS Kielce und könnte einige Zeit fehlen. Im Januar steigt die WM in Frankreich.

Eine unglückliche Bewegung könnte Tobias Reichmann und den DHB einiges kosten. Bei einem Spiel mit KS Kielce in der Champions League landete der Rechtsaußen unglücklich und zog sich wohl eine schwerere Sprunggelenksverletzung zu. Die Partie gegen Zagreb konnte er nicht beenden.

Auch im nächsten Spiel Kielces wird Reichmann definitiv nicht mitwirken. Während sein Team direkt nach Kwidzyn weiter reiste, kehrte der Deutsche nach Kielce zurück. Dort wird er einen MRT-Scan absolvieren, um die Schwere der Verletzung festzustellen.

Reichmann ist fest für den Kader des DHB für die Weltmeisterschaft 2017 in Frankreich eingeplant. Diese startete im Januar, ihm bleiben rund zwei Monate, um fit zu werden.

Alle Infos zur Nationalmannschaft

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Domagoj Duvnjak muss operiert werden

Kiels Duvnjak: "OP ist unvermeidlich"

Flensburg kam nicht über ein Remis gegen Magdeburg hinaus

Flensburg patzt gegen Magdeburg

Die Rhein-Neckar Löwen gewannen ein umkäpftes Spiel

Big Points in Kiel: Löwen gewinnen Hinspiel-Krimi


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.