Handball

THW Kiel mit neuem IT-Partner

SID
Der THW Kiel arbeitet in Zukunft mit Microsoft zusammen

Der deutsche Rekordmeister THW Kiel wird ab sofort im IT-Bereich mit Microsoft Deutschland zusammenarbeiten. Dies gab das Unternehmen am Montag bekannt. Über die finanziellen Konditionen sowie über die Laufzeit des Vertrages wurden keine Angaben gemacht.

THW-Geschäftsführer Thorsten Storm verspricht sich von dieser Neuausrichtung beim Bundesliga-Tabellenführer wichtige Vorteile: "Kommunikation ist das Herzstück einer guten Mannschaft. Sie spielt auch im Tagesablauf zwischen Spielern, Trainern und unserem gesamten Umfeld eine wichtige Rolle."

Alle Handball News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung