Bei der EM in Ungarn

Handballerinnen zunächst ohne Müller

SID
Sonntag, 07.12.2014 | 21:35 Uhr
Susann Müller fällt weiterhin aus
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
Connecticut Open -
Day 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Die deutschen Handballerinnen müssen bei der Europameisterschaft in Ungarn und Kroatien zunächst ohne Torjägerin Susann Müller auskommen.

Die Linkshänderin laboriert nach wie vor an den Folgen eines vor knapp vier Wochen erlittenen Fingerbruchs an der Wurfhand und wurde von Bundestrainer Heine Jensen aus dem vorläufigen 16-köpfigen Aufgebot für das erste EM-Spiel am Montag in Varazdin gegen die Niederlande gestrichen.

"Wir hoffen weiter auf Susann und arbeiten daran, dass sie so schnell wie möglich wieder bei uns sein kann. Aber jetzt sind wir voll auf das Spiel gegen die Niederlande konzentriert", sagte Jensen am Abend im Mannschaftsquartier im kroatischen Sveti Martin.

Susann Müller bleibt im erweiterten Kader und kann theoretisch jederzeit ins Aufgebot rücken. Jensen darf im Verlauf des Turniers zweimal wechseln.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung