Auswärtserfolg in der Champions League

Flensburg vor Achtelfinal-Einzug

SID
Sonntag, 30.11.2014 | 21:25 Uhr
Holger Glandorf und Co. können allmählich für das Achtelfinale planen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
SaLive
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt steht in der Champions League kurz vor dem Einzug ins Achtelfinale. Der Bundesligadritte feierte am Sonntagabend beim 27:20 (15:10) gegen KIF Kolding aus Kopenhagen seinen vierten Saisonsieg und baute seinen Vorsprung auf Platz fünf, der nicht mehr zum Einzug in die K.o.-Runde reicht, auf sechs Punkte aus.

Bei drei ausstehenden Spielen ist Flensburg nur noch theoretisch zu verdrängen.

Das Team von Trainer Ljubomir Vranjes revanchierte sich für die Hinspielpleite (21:35) bei den Dänen. "Es ist schwierig, so eine Niederlage zu vergessen. Aber wir haben das heute gut gemacht", sagte Vranjes bei Sky: "Wir wollten ihnen wenig Zeit geben. Das ist uns gelungen." Bester Flensburger Torschütze vor 5537 Zuschauern war Thomas Mogensen (7).

In den letzten drei Spielen der Gruppenphase tritt Flensburg bei Alingsas HK (4. Dezember), gegen Besiktas Mogaz HT (11. Februar) und bei Wisla Plock (22. Februar) an.

Die Handball-Champions-League in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung