Golf

US-Golfer holen sechsten Sieg in Serie

SID
Bill Haas verbuchte den entscheidenden Punkt auf dem letzten Loch
© getty

Nach einem Herzschlagfinale haben die US-amerikanischen Golfer den sechsten Sieg in Serie beim Presidents Cup gefeiert.

Im Duell mit den besten außereuropäischen Golfern siegten die US-Boys im südkoreanischen Incheon mit 15,5:14,5.

Den entscheidenden Punkt verbuchte Bill Haas im letzten Duell des Tages gegen Lokalmatador Bae Sang-Moon erst auf dem letzten Loch, der aktuell seinen Wehrdienst für 130 Dollar pro Monat in seiner Heimat ableisten muss.

Der Presidents Cup ist dem Ryder Cup sehr ähnlich. Wie beim Duell zwischen den USA und Europa werden auch hier zunächst Team-Partien ausgetragen, ehe am Schlusstag die Einzelduelle über den Erfolg entscheiden.

Die Golf-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung