Golf

Masson rückt vor - Gal fällt zurück

SID
Masson zeigte eine gute Runde und liegt nun auf einer aussichtsreichen Platzierung
© getty

Caroline Masson darf beim US-Tour-Turnier in Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur auf eine Top-Ten-Platzierung hoffen. Die 26-Jährige aus Gladbeck spielte auf der dritten Runde bei der mit 2,0 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung eine 67 und verbesserte sich mit 207 Schlägen auf den geteilten 14. Platz.

Deutschlands Top-Golferin Sandra Gal rutschte derweil weiter ab. Die Düsseldorferin kam auf dem Par-71-Kurs über eine 73er-Runde nicht hinaus und fiel mit 212 Schlägen auf den geteilten 36. Platz zurück.

Neue Spitzenreiterin vor der Schlussrunde ist Jessica Korda (USA) mit 201 Schlägen.

Caroline Masson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung