Langer führt nach Regenabbruch in Endicott

SID
Samstag, 18.08.2012 | 10:48 Uhr
Nach verkürztem erstem Tag in Endicott liegt Bernhard Langer mit sieben Schlägen unter Par vorne
© spox

Der deutsche Golf-Routinier Bernhard Langer liegt nach einem wegen starker Regenfälle verkürzten ersten Tag beim Champions-Tour-Turnier im amerikanischen Endicott in Führung.

Langer lag mit sieben Schlägen unter Par auf Platz eins, als heftige Regenfälle am Freitag ein Weiterspielen unmöglich machten. "Ich habe sehr solide gespielt", sagte Langer, der vor zwei Wochen das 3M-Turnier in Blaine (Minnesota) gewonnen hatte. "Schade, dass wir abbrechen mussten, weil ich sehr gut unterwegs war, aber hoffentlich geht es morgen weiter."

Der 54 Jahre alte Deutsche, der zur Zeit des Abbruchs vor einem Birdie-Putt an Loch 16 stand, muss nun am frühen Samstagmorgen die erste Runde komplettieren - und für den Start um 7.30 Uhr nach eigener Auskunft bereits um halb fünf aufstehen.

"Ich werde viel warten, mich vorbereiten und zweimal aufwärmen müssen. Es wird ein langer Tag."

Nach Komplettierung der ersten Runde soll auch die zweite Runde am Samstag ausgetragen werden.

Die Golf-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung