wird geladen

2. Liga - 25. Spieltag

Cottbus bezwingt den KSC

SID
Samstag, 15.03.2014 | 14:55 Uhr
Rouwen Hennings und der KSC erleiden einen Dämpfer im Aufstiegskampf
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Der Karlsruher SC hat die Rückkehr auf Relegationsplatz drei verpasst. Der Aufsteiger unterlag am 25. Spieltag 0:1 (0:0) beim Tabellenschlusslicht Energie Cottbus und liegt drei Punkte hinter dem Tabellendritten SC Paderborn auf Rang vier. Der KSC kann zudem noch am Sonntag vom FC St. Pauli überholt werden, der bei Fortuna Düsseldorf antreten muss. Auch der 1. FC Kaiserslautern könnte gegen Tabellenführer 1. FC Köln am Montag vorbeiziehen.

Den Siegtreffer für Cottbus erzielte Boubacar Sanogo in der 81. Minute mit seinem achten Saisontreffer. Sekunden zuvor war Marco Stiepermann mit einem Foulelfmeter an Torwart Dirk Orlishausen gescheitert. Dennis Kempe hatte mit einem Foul an Christian Bickel den Strafstoß verursacht.

Cottbus feierte vor 8366 Zuschauern im zweiten Heimspiel unter dem neuen Trainer Jörg Böhme den zweiten Sieg, der den Lausitzern im Kampf um den Klassenerhalt noch einmal Hoffnung macht.

Cottbus wittert Morgenluft

Aktuell trennen Cottbus fünf Punkte vom Relegationsplatz, den zurzeit Arminia Bielefeld einnimmt. Die Ostwestfalen können am Sonntag ihren Vorsprung beim SV Sandhausen ausbauen.

Cottbus bot wie schon in den beiden vergangenen Spielen gegen die Aufstiegskandidaten 1. FC Kaiserslautern (1:0) und 1. FC Köln (1:2) eine äußerst engagierte Leistung, lediglich im Abschluss offenbarten die Gastgeber eklatante Schwächen.

Möglichkeiten für Van der Biezen

Karlsruhe konnte seinerseits nicht an seine Glanzleistung beim 4:0 gegen den SC Paderborn am Wochenende zuvor anknüpfen, hatte gegen das Schlusslicht lediglich durch Koen van der Biezen zwei Möglichkeiten.

Beste Cottbuser waren Stiven Rivic und Marco Stiepermann, bei den Gästen waren Selcuk Alibaz und van der Biezen die Aktivposten.

Energie Cottbus - Karlsruher SC: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung