wird geladen

Köln erobert Tabellenspitze

SID
Durch eine starke Vorstellung am Millerntor eroberten Köln die Tabellenspitze vorübergehend zurück
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Der 1. FC Köln hat seine Mini-Krise beendet und zumindest für 19 Stunden die Tabellenführung in der 2. Bundesliga zurückerobert. Die Mannschaft von Trainer Peter Stöger siegte nach zuletzt zwei Niederlagen 3:0 (2:0) im Spitzenspiel beim FC St. Pauli und überholte vorerst wieder den 1. FC Kaiserslautern.

Die Pfälzer können am Samstag mit einem Erfolg beim Abstiegskandidaten Dynamo Dresden die Kölner wieder von der Spitze verdrängen.

Kevin Wimmer (6.), Patrick Helmes (28.) und Yannick Gerhardt (79.) erzielten vor 29.063 Zuschauern im ausverkauften Stadion am Millerntor die Tore für die eiskalt konternden Rheinländer, die sich für die 0:1-Pleiten beim VfL Bochum und gegen den FC Ingolstadt 04 rehabilitierten.

Bei den Hamburgern, die lange überlegen waren, ihre Torchancen aber nicht nutzten, sah Sören Gonther nach einer Notbremse gegen Anthony Ujah die Rote Karte (59.).

Frühe Führung für die Gäste

Die frühe Führung für die Gäste bereitete Helmes vor: Seinen Eckball verwertete Wimmer per Kopf zum Kölner 1:0. Beim zweiten Treffer schloss Helmes selbst einen mustergültigen Konter ab und erzielte sein drittes Saisontor. Zudem traf der Ex-Nationalspieler den Pfosten (67.). Nach einem Fehler von Pauli-Schlussmann Philipp Tschauner machte Gerhardt mit dem 3:0 alles klar.

Brenzlig wurde es für die Kölner zu Beginn der zweiten Hälfte, als St. Pauli alles nach vorne warf.Zunächst rettete Ujah in höchster Not für seinen bereits geschlagenen Torhüter Timo Horn (54.). Dann schoss der eingewechselte Jan-Philipp Kalla völlig frei in Horns Arme (58.).

Platzverweis vorentscheidend

Nach dem Platzverweis gegen Gonther wurden die gefährlichen Angriffe der Gastgeber seltener, der FC bestimmte weitgehend das Geschehen.

Beste Spieler bei den Kölnern waren die Torschützen Wimmer und Helmes sowie Mittelfeldspieler Matthias Lehmann. In Reihen der Hamburger überzeugten Marc Rzatkowski und Fin Bartels.

FC St. Pauli - 1. FC Köln: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung