Dienstag, 30.12.2014

Däne weckt mit guten Leistungen Begehrlichkeiten

Rangnick: Poulsen bleibt in Leipzig

Yussuf Poulsen ist einer der Senkrechtstarter bei Zweitligaaufsteiger RB Leipzig und hat Begehrlichkeiten geweckt. Sportdirektor Ralf Rangnick aber denkt nicht daran, sich vom Dänen zu trennen - und sieht beide Seiten noch vor einer langen Zusammenarbeit.

Quo vadis? Yussuf Poulsen hat mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht
© getty
Quo vadis? Yussuf Poulsen hat mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht

"Wir verschwenden keinen Gedanken daran, ihn abzugeben", stellte Rangnick gegenüber "Bild" zu den Gerüchten um den 20 Jahre alten Offensivmann klar. "Yussuf ist bei uns perfekt aufgehoben. Jeder Schritt, den wir ihm vor anderthalb Jahren aufgezeigt haben, ist auch so eingetreten."

Poulsen wechselte im Sommer 2013 von Lyngby BK zu den Sachsen und ist in dieser Saison mit acht Toren in 15 Spielen einer der Garanten des Erfolgs. Der gebürtige Kopenhagener weckt offenbar im In- und Ausland Begehrlichkeiten, angeblich soll Juventus Turin interessiert sein.

Doch Rangnick schiebt einem Wechsel einen Riegel vor. Poulsen ist noch bis 2017 gebunden, "und ich sehe ihn auch die nächsten drei, vier Jahre die nächsten Schritte mit uns machen", erklärte der Sportdirektor der Bullen.

Yussuf Poulsen im Steckbrief

Marco Nehmer
Das könnte Sie auch interessieren
Vitaly Janelt wird von Leipzigs zweiter Mannschaft an Bochum ausgeliehen

Bochum holt Janelt aus Leipzig

Rani Khedira erteilte der Arminia eine Absage

Khedira sagt Bielefeld ab

Der DFB hat Dynamo Dresden hart für den Vorfall im Pokalspiel gegen RB Leipzig bestraft

DFB: Zuschauer-Teilausschluss und Geldstrafe für Dynamo Dresden


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag

2. Liga, 23. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.