Ingolstadt bindet Trainer

Hasenhüttl verlängert beim FCI

SID
Mittwoch, 26.02.2014 | 18:03 Uhr
Ralph Hasenhüttl will mit dem FC Ingolstadt den Klassenerhalt schaffen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der FC Ingolstadt hat den Vertrag mit Trainer Ralph Hasenhüttl vorzeitig um zwei Jahre bis 2016 verlängert. Die Vereinbarung gilt jedoch nur, wenn Ingolstadt den Klassenerhalt schafft. Ursprünglich wäre der Kontrakt des 46-Jährigen am Saisonende ausgelaufen.

"Wir sind glücklich, schon zu einem frühen Zeitpunkt die Weichen stellen zu können. Das bevorstehende Programm wird uns alles abverlangen, doch wir werden unsere Ziele zusammen mit Trainer Ralph Hasenhüttl erreichen", sagte Sportdirektor Thomas Linke.

Man habe sich die Zeit genommen, "sich gegenseitig kennenzulernen. Beide Seiten sind zu der Überzeugung gekommen, dass es passt", äußerte Hasenhüttl.

Der Österreicher hatte im Oktober vergangenen Jahres die Nachfolge von Thomas Oral angetreten. Der FCI belegte zu diesem Zeitpunkt den letzten Tabellenplatz. Derzeit rangieren die Oberbayern mit sechs Punkten Vorsprung auf Relegationsplatz 16 (Dynamo Dresden) auf dem elften Rang. Am Sonntag können die Schanzer den Vorsprung im direkten Duell zu Hause gegen Dresden weiter ausbauen.

Ralph Hasenhüttl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung