Freitag, 21.02.2014
wird geladen
SpielberichtStatistikTabelleRechner

2. Liga - 22. Spieltag

Arminia steckt weiter im Tabellenkeller

Für Arminia Bielefeld wird die Situation am Tabellenende immer bedrohlicher. Die Ostwestfalen kassierten mit einem 0:2 (0:0) gegen den FC Ingolstadt bereits ihre vierte Heimniederlage in dieser Saison und stecken nach vier Spielen in Folge ohne Dreier als Vorletzter im Tabellenkeller fest.

Philipp Hoffmann brachte die Schanzer mit seinem Führungstor auf die Siegerstraße
© getty
Philipp Hoffmann brachte die Schanzer mit seinem Führungstor auf die Siegerstraße

Den Sieg der Bayern, die im achten Auswärtsspiel nacheinander ohne Niederlage blieben, machten Philipp Hofmann in der 51. Minute und Karl-Heinz Lappe (82.) perfekt. Ingolstadt kletterte durch seinen fünften Auswärtssieg in dieser Spielzeit auf Rang 10.

In einer ereignisarmen Begegnung hatte die Arminia vor 12.200 Zuschauern die beste Gelegenheit vor der Pause.Thomas Hübener traf mit einem Distanzschuss aus mehr als 30 Metern aber nur den Querbalken. FCI-Schlussmann Ramazan Özcan wäre in dieser Szene chancenlos gewesen.

Ingolstadt souverän nach der Pause

Nach der Pause kontrollierten die Gäste das Geschehen und kamen nach einer tollen Einzelaktion von Hofmann zur verdienten Führung. Lappe hatte nach einer knappen Stunde das 2:0 auf dem Fuß, verpasste aber um Zentimeter den zweiten Treffer für sein Team. Kurz vor dem Ende machte er es aber besser.

Beste Gästespieler waren Hofmann und Marvin Matip, bei den Hausherren konnten lediglich Hübener und Vujadin Savic positiv auf sich aufmerksam machen.

Arminia Bielefeld - FC Ingolstadt 04: Die Statistik zum Spiel


Diskutieren Drucken Startseite
15. Spieltag
16. Spieltag

2. Liga, 15. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.