Cheftrainer verlängert bei Zweitligist

Aalen: Ruthenbeck bis 2017

SID
Montag, 27.01.2014 | 13:40 Uhr
Stefan Ruthenbeck bleibt bis mindestens Sommer 2017 in Aalen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Zweitligist VfR Aalen hat die Verträge mit Cheftrainer Stefan Ruthenbeck und Co-Trainer Michael Schiele jeweils vorzeitig bis zum 30. Juni 2017 verlängert.

"Wir sind überzeugt von der Arbeit unseres Trainerteams und haben vollstes Vertrauen in die beiden, dass wir uns gemeinsam weiter in der 2. Liga etablieren", sagt Carl Ferdinand Meidert, geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Tabellenzwölften.

Der 41-jährige Ruthenbeck ist seit Sommer hauptverantwortlich für die Aalener Profis, zuvor betreute er die U23. "Ich freue mich auf die Zukunft mit dem VfR. Wir wollen den Weg, den wir hier begonnen haben, weiter fortführen", sagte er.

Stefan Ruthenbeck im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung