wird geladen

Fürth hält Anschluss an Köln

SID
Sonntag, 22.12.2013 | 15:25 Uhr
Die Spielvereinigung bleibt nach dem knappen Sieg gegen Aalen auf Platz zwei
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Auf dem Weg zurück in die Bundesliga hält die SpVgg Greuther Fürth Anschluss an Tabellenführer 1. FC Köln. In einer hektischen Zweitliga-Begegnung kamen die Franken am 19. Spieltag gegen den VfR Aalen zu einem hart erkämpften 1:0 (0:0)-Arbeitssieg.

Die Gastgeber überwintern auf dem zweiten Tabellenplatz, die Schwaben sind Zwölfter.

Für den Treffer des Tages sorgte Niclas Füllkrug, der in der 60. Minute nach einem Eckball per Kopf erfolgreich war, und damit den dritten Heimsieg hintereinander ohne Gegentor unter Dach und Fach brachte.

Dagegen scheiterte Zoltan Stieber in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit mit einem umstrittenen Strafstoß an Aalens Keeper Jasmin Fejzic. Vorausgegangen war eine Attacke von Oliver Barth an Dominick Drexler, die Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus als Foul gewertet hatte.

Ohne drei verletzte Stammspieler fehlten den Platzherren vor 10.170 Zuschauern in vielen Situationen die spielerischen Mittel, um die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck dauerhaft unter Druck zu setzen. Nach dem Seitenwechsel wurde Aalen zusehends mutiger, der bis dahin nahezu beschäftigungslose Wolfgang Hesl im Fürther Tor war mehrfach gefordert.

Wolfgang Hesl und Abdul Rahman Baba waren im Team von Coach Frank Kramer die auffälligsten Akteure. Bei den Gästen zeichneten sich Manuel Junglas und Joel Pohjanpolo besonders aus.

SpVgg Greuther Fürth - VfR Aalen: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung