Lässt Argentinien-Coach Sampaoli Dybala und Icardi bei der WM zuhause?

Von SPOX
Donnerstag, 22.03.2018 | 20:32 Uhr
Lässt Argentinien-Coach Sampaoli Dybala und Icardi bei der WM zuhause?
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Wenn die argentinische Nationalmannschaft etwas im Überfluss hat, dann sind es Stürmer von internationalem Spitzenformat. Die Plätze im WM-Kader sind begehrt und heiß umkämpft. Mit Mauro Icardi (Inter Mailand) und Juventus-Star Paulo Dybala müssen womöglich zwei namhafte Torjäger in die Röhre schauen.

Für die anstehenden Testspiele gegen Italien und Spanien wurde das Duo nicht nominiert, stattdessen dürfen sich Boca Juniors' Cristian Pavon und Racing Clubs Lautaro Martinez beweisen. Gleichzeitig machte Trainer Jorge Sampaoli Icardi und Dybala nicht gerade Hoffnung.

"Es wird für Dybala schwierig sein, sich an unseren Stil zu gewöhnen", erklärte der Coach auf einer Pressekonferenz am Donnerstag. "Wir konnten seine Leistungen hier nicht steigern. Und wir müssen uns hinterfragen, ob die aktuellen Spieler besser als Paulo sind, oder ob wir mit Paulo weiterarbeiten wollen, um ihn zu verbessern."

Und auch Inter-Stürmer, der immer noch auf einen ersten Treffer für die Albiceleste wartet, kommt nicht besser weg. "Die Situation von Icardi ist der Dybalas ähnlich", so Sampaoli. "Der Vergleich seiner Leistungen in Mailand und bei der Nationalmannschaft ist nicht sonderlich gut."

"Das habe ich bemerkt und wir müssen noch härter daran arbeiten", führte er weiter aus. "Aber wir haben nicht genug Zeit. Vielleicht braucht er einfach mehr Eingewöhnung. Ich werde ihn nicht ausschließen, aber als Argentiniens Trainer muss ich das Zusammenspiel auf dem Rasen priorisieren."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung