Patrice Evra ebenfalls im Aufgebot

Play-offs: Ribery führt Frankreich an

SID
Donnerstag, 07.11.2013 | 19:25 Uhr
Sowohl Franck Ribery als auch Patrice Evra wurden für die wichtigen Playoff-Spiele nominiert
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Angeführt von Franck Ribery vom Triple-Gewinner Bayern München geht die französische Nationalmannschaft in die Play-off-Spiele zur WM 2014 in Brasilien gegen die Ukraine.

Wie Nationaltrainer Didier Deschamps am Donnerstag bekannt gab, kehrt auch der zuletzt nicht berücksichtigte Patrice Evra (Manchester United) ins Aufgebot zurück.

Evra hatte den TV-Experten Bixente Lizarazu, Weltmeister von 1998, öffentlich als "Flittchen" und "Schmarotzer" beschimpft und war für das Länderspiel gegen Australien und das Qualifikationsspiel gegen Finnland Mitte Oktober aussortiert worden. Auch Bacary Sagna (FC Arsenal) und Rio Mavuba (OSC Lille) kehren in den Kader zurück.

Die Equipe Tricolore im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung