FIFA-Boss Blatter lobt Katar

SID
Donnerstag, 24.07.2014 | 15:48 Uhr
Zufrieden mit Katar: FIFA-Chef Joseph Blatter
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

FIFA-Präsident Joseph Blatter hat den künftigen WM-Gastgeber Katar nach einem Treffen mit Emir Scheich Tamim Bin Hamad Al Thani in höchsten Tönen gelobt.

"Es war großartig zu sehen, mit welchem Engagement er und ganz Katar die WM 2022 nutzen wollen, um für positive soziale Veränderungen zu sorgen und das Gastgeberland und die Region zu bewerben", sagte Blatter auf der Internetseite des Weltverbandes.

Katar nehme "seine Verantwortung als Gastgeber sehr ernst", zudem habe der 78-jährige Schweizer mit dem Emir "darüber gesprochen, wie wichtig es ist, den Fußball in der Region weiter zu fördern".

Laut einer Mitteilung des Weltverbandes dauerte das Treffen im Al-Bahr-Palast, an dem auch FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke (Frankreich) teilnahm, eine Stunde.

"Reformen des Arbeitsrechts"

Gesprochen worden sei unter anderem über "weitere Reformen des Arbeitsrechts zwecks Wahrung des Wohlergehens von Arbeitsmigranten", schrieb die FIFA.

Auch "kam der Emir auch auf bestehende Arbeitsbeziehungen zwischen dem Staat Katar und dem Weltfußballverband zu sprechen und erörterte Möglichkeiten, diese weiter zu verbessern."

Die Endrunde in acht Jahren steht seit Monaten massiv in der Kritik. Auf den Baustellen am Persischen Golf waren hunderte Gastarbeiter ums Leben gekommen, zudem untersucht die unabhängige FIFA-Ethikkommission einen möglichen Korruptionsskandal im Weltverband im Zuge der doppelten WM-Vergabe an Katar und Russland (2018).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung