Medien: FIFA-Bericht deutlich später

SID
Sonntag, 20.07.2014 | 10:26 Uhr
Michael Garcia leitet die Ermittlungen in den eigenen Reihen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Die Aufklärung des möglichen Korruptionsskandals zur WM-Vergabe 2018 und 2022 im Weltverband FIFA lässt anscheinend länger auf sich warten. Wie die "Welt am Sonntag" berichtet, wird der Ergebnisbericht der FIFA-Spruchkammer mit dem deutschen Richter Hans-Joachim Eckert erst Ende des Jahres vorliegen. Die komplette Aufarbeitung der doppelten Abstimmung von 2010 könne sogar bis 2015 andauern.

Chefermittler Michal Garcia von der FIFA-Ethikkommission sagte der Zeitung, er wolle seinen Ermittlungsbericht im August an die rechtsprechende Kammer weiterleiten, unter Druck setzen lasse er sich nicht.

Die FIFA-Funktionäre "können sich etwas wünschen, sie können Deadlines aufstellen", sagte der frühere US-Anwalt: "Aber es ist fertig, wenn es fertig ist."

Laut "Welt am Sonntag" hat die Kommission längst Beweise für Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe der Endrunde an Russland (2018) und Katar (2022) gefunden, Garcia äußerte sich dazu erwartungsgemäß nicht.

In einem ersten Bericht, mit dem sich das FIFA-Exekutivkomitee bei der Sitzung im Dezember in Marokko befassen wolle, werde beleuchtet, "auf welche Art und Weise Bewerberländer versuchten, die Weltmeisterschaft zu gewinnen", schrieb die Zeitung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung