Der Fußball-Tag im Ticker

Medien: West Bromwich will Ralf Rangnick

Von Tickerer: Fabian Huwe
Dienstag, 29.05.2012 | 09:05 Uhr
Ralf Rangnick löste im September 2011 seinen Vertrag bei Schalke 04 auf
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Laut Medienberichten hat West Bromwich Ralf Rangnick ein Angebot unterbreitet (17.25 Uhr). Alles sah nach einem Wechsel ins Fußball-Niemandsland China aus. Jetzt klopft plötzlich Jose Mourinho und Real Madrid bei Didier Drogba an (15.40 Uhr)! Zieht Schalke einen amtierenden CL-Sieger an Land? Englische Medien berichten, dass Salomon Kalou kurz vor einem Wechsel nach Gelsenkirchen steht (10.53 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

17.30 Uhr: Und damit verabschiede ich mich auch schon wieder. Ich wünsche Euch allen einen schönen Dienstagabend!

17.25 Uhr: Geht Ralf Rangnick bei seiner nächsten Trainerstation auf die Insel? Wie die "Sport-Bild" berichtet, hat West Bromwich Albion ein Angebot für Rangnick abgegeben. Der Premier League-Klub will den Deutschen offenbar sofort verpflichten. Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp scheint da schon mehr zu wissen. "Sein Akku ist wieder voll. Ich glaube, er steigt schon bald wieder ein. Er favorisiert einen Job in der Premier League. Mal sehen, ob die Briten einem deutschen Trainer eine Chance geben", sagte Hopp.

17 Uhr: Wie der "Express" berichtet besitzt der Geschäftsführer des 1. FC Köln Claus Horstmann eine geheime Klausel in seinem Vertrag (bis 2013), die ihm ein Auskommen für die nächsten Jahre bietet: Kündigt weder der Verein noch Horstmann bis zum 1. Juli verlängert sich der Kontrakt automatisch um drei Jahre. Bedeutet: In den nächsten Tagen muss der neue Vorstand um Werner Spinner entscheiden, ob Horstmann der richtige für einen Neuanfang ist, sonst droht eventuell erneut eine hohe Abfindung.

16.45 Uhr: Servus! Los geht's mit einem Wechsel: Manuel Gulde wechselt von 1899 Hoffenheim nach Paderborn in die 2. Liga. Der Innenverteidiger erhält einen Vertrag bis 2013 und soll den verletzungsbedingten Ausfall von Markus Palionis kompensieren. "Manuel hat bereits bewiesen, dass er auf hohem Niveau spielen kann", sagte Paderborns Trainer Roger Schmidt. Gulde kam auf sieben Bundesligaeinsätze.

16.30 Uhr: Mein Arbeitstag ist beendet. Ich übergeben an den Kollegen Herter und wünsche Euch noch einen schönen Abend.

16.28 Uhr: Breaking News Italien versinkt im Wett-und Manipulationssumpf. Jetzt hat Italiens Ministerpräsident Mario Monti mit einem Hammer-Vorschlag für weiteren Zündstoff gesorgt. Er plädiert für eine mehrjährige Aussetzung der italienischen Fußball-Ligen. "Mann muss sich fragen, ob eine zwei bis dreijährige Aussetzung nicht vorteilhaft wäre", wird Monti zitiert.

16.22 Uhr: Moritz Volz wird seinen auslaufenden Vertrag beim FC St. Pauli nicht verlängern. "Es ist sehr bedauerlich, aber leider lagen der Verein und Moritz Volz im Bezug auf die wirtschaftlichen Vorstellungen sowie die Dauer des Kontraktes zu weit auseinander", sagte Präsident Stefan Orth.

16.15 Uhr: Diashow Einige Vereine haben schon ihrer Trikots für die neue Saison vorgestellt. Wir haben dazu eine Diashow gebastelt. Die wird natürlich sofort geupdatet, sollte die anderen Vereine nachziehen.

16.08 Uhr: Und wieder ein neuer auf der Liste der Bayern. Italienische Medien berichten, dass die Münchener mit dem AS Rom um die Dienste von German Pezzella von River Plate streiten. Der 20-Jährige Argentinier ist Innenverteidiger und soll drei Millionen Euro kosten. Vom Vornamen her würde er ja noch Deutschland passen...

15.52 Uhr: Laut dem russischen Sportportal "lifesports.ru" ist Eintracht Frankfurt an Andriy Voronin interessiert. Es soll auch andere Anfragen aus der Bundesliga geben. "Wir wollen die EM abwarten und dann gucken, wie Voronins Zukunft aussieht. Ich kann nur sagen, dass wir einige Anfragen haben. Ein paar aus Deutschland", so der Berater. Voronin spielte bereits in Deutschland für einige Bundesligisten, darunter Leverkusen und Hertha BSC.

15.40 Uhr: Das wäre ein absoluter Hammer! Alles schien darauf hinauszulaufen, dass sich Didier Drogba einem reichen Klub in China anschließt und kurz vor der Fußballer-Rente nochmal fürstlich absahnt. Laut "Daily Mail" ist jetzt ein ganz großer Verein des Weltfußballs am ablösefreien Ivorer dran. Real-Coach Jose Mourinho will wohl seinen alten Weggefährten aus Chelsea-Zeiten nach Madrid lotsen. Erste Gespräche zwischen beiden Parteien sollen bereits stattgefunden haben. Dass Drogba immernoch zur absoluten Weltspitze gehört, hat er erst vor kurzem im Champions-League-Finale gegen die Bayern bewiesen. Und allzu unfürstlich dürfte sein Gehalt bei Real auch nicht ausfallen.

15.10 Uhr: Du hast kein Ticket für die EM, aber willst dennoch echte Fußball-Atmosphäre genießen? Kein Problem. Gewinne den Hasseröder Heimvorteil und erlebe die EM auf eine ganz besondere Art und Weise. Hasseröder kommt mit dem Profi-Fan-Equipment für ein EM-Spiel zu Dir nach Hause. Beamer, Leinwand, BBQ, Fan-Sofa, Equipment und Zapfanlage für Dich und Dein elfköpfiges Fan-Team. Plus Kicker, Playstation und Tipp-Spiel zum Warmup alles inklusive. Bewirb dich jetzt!

15.02 Uhr: Terrence Boyd hatte mit 20 Treffern maßgeblichen Anteil am Regionalliga-Aufstieg der BVB-Amateure. Durch seine starken Leistungen hat er es in die Notizbücher zahlreicher Zweitligisten geschafft. Eintracht Braunschweig ist laut "Kicker" besonders heiß auf die Dienste des US-amerikanischen Nationalspielers. Für den BVB kommt wohl nur ein Ausleihgeschäft in Frage.

Seite 2: Die EM-Kader der meisten Länder stehen. Überraschungen gab es in Frankreich und Italien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung